Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Badeunfall: Kind entgeht knapp dem Tod
Lokales Oberhavel Badeunfall: Kind entgeht knapp dem Tod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 15.06.2015
Nach einem Badeunfall im Turm kam der Rettungshubschrauber zum Einsatz  Quelle: Foto: Robert Roeske
Anzeige
Oranienburg

 Ein siebenjähriges Mädchen konnte am Sonnabend nach einem Badeunfall in der Turm-Erlebniscity erfolgreich reanimiert werden. Dies teilte die Polizei am Sonnabend mit. Badegäste hatten gegen 13.35 Uhr das Kind reglos im Wasser treiben sehen. Sie informierten die Rettungsschwimmer. Nach den Erkenntnissen der Polizei hatten die Rettungsschwimmer das Mädchen aus dem Wasser geborgen und mit ersten Maßnahmen zur Wiederbelebung begonnen. Der eintreffende Notarzt konnte die Siebenjährige dann reanimieren.

Das Kind wird in den Rettungshubschrauber gebracht. Quelle: Robert Roeske

 Ein Rettungshubschrauber, der auf der Veranstaltungsfläche vor dem Turm gelandet war, brachte das Kind zur weiteren Behandlung in ein Berliner Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei hatten die Eltern den Unfall zunächst nicht bemerkt und konnten erst durch Ausruf über Lautsprecher in der Schwimmhalle verständigt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht beziehungsweise der fahrlässigen Körperverletzung.

Es war nicht der einzige Badeunfall am Wochenende in Brandenburg. Ein 29 Jahre alter Mann ist am Sonnabend im Helenesee in Frankfurt (Oder) ertrunken.

Und auch am vorvorigen Wochenende gab es zwei tragische Badeunfälle im Land Brandenburg. Eine junge Frau war im Beetzsee in Brandenburg an der Havel untergegangen, seitdem liegt die Studentin im Koma. In Himmelpfort (Oberhavel) war ein 83-jähriger Mann beim Baden im Moderfitzsee untergegangen und konnte nach dreistündiger Suche nur noch tot geborgen werden.

Von MAZonline

Oberhavel 21. Brandenburger Landpartie in Oberhavel - Ausflug mit Erdbeeren und Käfern

27 Höfe waren bei der diesjährigen Brandenburger Landpartie in Oberhavel dabei. Von Großmutz im Norden bis Hennigsdorf im Süden. Die Eröffnung fand diesmal auf dem Gelände des Hofladens Gräben in Kreuzbruch statt. Die Betreiber des Forsthauses Sommerswalde machten erstmals mit. In Schwante gab es wieder Erdbeeren und in Bärenklau echte Käfer.

15.06.2015
Oberhavel Tag der offenen Tür im Gästehaus der Bundesregierung - 1600 "Staatsgäste" auf Schloss Meseberg

Blick hinter die Kulissen der Macht: Im Schloss Meseberg im Landkreis Oberhavel tummeln sich am Sonnabend Hunderte Besucher. Sonst empfängt hier Bundeskanzlerin Angela Merkel Gäste aus der ganzen Welt. Das Gästehaus der Bundesregierung hatte zum Tag der offenen Tür geladen.

09.04.2018
Havelland Schäden an neuem Autobahn-Abschnitt des Berliner Rings - Millionen-Pfusch am Dreieck Havelland

Das klingt nach Pfusch: Bereits wenige Monate nach dem Ausbau des Autobahndreiecks Havelland am nordwestlichen Berliner Ring gibt es zahlreiche Mängel. Der Gesamtschaden beläuft sich auf fast 2 Millionen Euro. Doch wer soll die Reparaturen bezahlen? Diese Frage muss offenbar vor Gericht geklärt werden.

14.06.2015
Anzeige