Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Bagger beschädigt Leitung – Gas tritt aus
Lokales Oberhavel Bagger beschädigt Leitung – Gas tritt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 22.03.2016
In Bergfelde hat ein Bagger eine Gasleitung getroffen. Explosionsgefahr soll nicht bestanden haben. Quelle: dpa
Anzeige
Bergfelde,

Ein Bagger hat am Montagmorgen auf einer Baustelle in Bergfelde eine Gasleitung beschädigt. Auf dem Grundstück in der Sommerstraße war an einem noch leerstehenden Haus gearbeitet worden. Zunächst trat Gas aus, was jedoch durch das Abstellen der Zuleitung unterbunden werden konnte. Ein Entstörungsdienst vom Energieversorger war im Einsatz. Wie es hieß, soll für Anlieger und Gebäude zu keinem Zeitpunkt die Gefahr einer Explosion bestanden haben. Nun wird wegen Baugefährdung ermittelt.

Velten: 62-jährige Radfahrerin schwer verletzt

Eine 62-jährige Radfahrerin ist am Dienstag gegen 13 Uhr bei einem Verkehrsunfall am Bahnübergang in der Veltener Viktoriastraße schwer verletzt worden. Ein 53-jährige Pkw-Fahrerin hatte die vorfahrtsberechtigte Radfahrerin offenbar nicht beachtet. Die 62-Jährige stürzte und wurde an Oberkörper und Beinen verletzt. Ein Rettungshubschrauber musste gerufen werden, der die Frau in ein Berliner Krankenhaus brachte.

Hennigsdorf: Überseecontainer aufgebrochen

Ein Überseecontainer auf der Baustelle am Hennigsdorfer Krankenhaus ist in der Nacht zu Dienstag aufgebrochen worden. Täter knackten das Vorhängeschloss und gelangten so in den Container. Nach ersten Erkenntnissen wurde jedoch nichts entwendet.

Oranienburg: 450 neue Reifen gestohlen

Unbekannte haben in der Zeit von Sonnabend bis Montag aus einem Container 450 neue Reifen gestohlen. Die Container standen auf dem Gelände einer Firma in der Veltener Straße in Germendorf. Schadenshöhe: rund 40 000 Euro.

Stolpe: Kabelisolierung im Wald entdeckt

In einem Waldgebiet bei Stolpe entdeckte ein Förster am Montagvormittag Reste von Kabelisolierungen und informierte die Polizei. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich hierbei um Telefonkabel handelte, die einem Geschädigten, aber keiner Straftat zugeordnet werden können.

Fürstenberg: 26-jährige Frau fährt gegen einen Baum

Eine 26-jährige Seat-Fahrerin ist am Montag gegen 10.10 Uhr auf der Landesstraße zwischen den Abzweigen Himmelpfort und Neuthymen von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug kollidierte mit einem Baum. Die junge Frau wurde dabei verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Offenbar war ihr ein anderer bislang unbekannter Pkw entgegen gekommen, so dass sie ausweichen musste. Das unbekannte Fahrzeug setzte die Fahrt fort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Pkw Seat war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden.

Himmelpfort: Stellnetz aus Stolpsee gestohlen

Ein Stellnetz wurde ist der Nacht zum 18. März aus dem Stolpsee in Himmelpfort gestohlen. Für die dortige Fischerei entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Fürstenberg: Einbruch bei „Kleinen Strolchen

Unbekannte sind in der Nacht von Montag zu Dienstag in die Kita „Kleine Strolche“ in der Fürstenberger Ringstraße eingestiegen. Entwendet wurde offenbar nichts, jedoch entstand ein Sachschaden von ungefähr 1000 Euro.

Fürstenberg: Pkw kollidiert mit einem Reh

Am Montagabend stießen auf Rheinsberger Straße in Fürstenberg ein Subaru und ein Reh zusammen. Zunächst lag das Tier im Straßengraben, stand jedoch nach einer kurzen Erholungsphase auf und verschwand im Wald. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

Von MAZonline

Oberhavel Ortsbeiräte im Mühlenbecker Land tagen gemeinsam - Die Gemeinde verplant ihre Flächen

Die Entwürfe des Landschaftsplans und des Flächennutzungsplans der Gemeinde Mühlenbecker Land wurden am Montag in einer gemeinsamen Sitzung der vier Ortsbeiräte vorgestellt. Mit diesen Papieren soll bis zum Sommer festgelegt werden, wo künftig gebaut werden und wo sich Gewerbe ansiedeln darf.

22.03.2016
Oberhavel 25 Jahre Arbeitslosenservice - Leiterin sieht keinen Grund zum Feiern

Viola Knerndel leitet den Arbeitslosenservice „Horizont“ in Oranienburg und bewertet das 25-jährige Bestehen der Einrichtung: „Das ist kein Grund zum Feiern.“ Denn eigentlich war dieser Service mal gegründet worden, um ihn aufzulösen, wenn es keine Arbeitslosen oder soziale Randgruppen mehr gebe. Doch davon sei man meilenweit entfernt.

22.03.2016
Oberhavel Kita Lehnitz bekommt neue Chefin - Den Staffelstab weitergegeben

Am Gründonnerstag ist ihr letzter Arbeitstag in der Lehnitzer Kita: Rita Kunath geht nach siebeneinhalb Jahren von Bord, hat sich als Leiterin einer kleinen Integrationskita in Neuruppin eine neue Herausforderung gesucht. So wie ihre Nachfolgerin aus Oranienburg in Lehnitz: Nadin Messinger.

22.03.2016
Anzeige