Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Baggerfahrer kappt Gasleitung
Lokales Oberhavel Baggerfahrer kappt Gasleitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 08.09.2015
Nach einem Leck in einer Gasleitung musste die Polizei in Velten den Heidering zeitweilig absperren. Quelle: dpa
Anzeige
Velten

Bei Bauarbeiten am Dienstagmorgen gegen 7.15 Uhr im Heidering hat ein Baggerfahrer eine Gasleitung beschädigt. Das Leck wurde gestopft. Eine Firma hatte den Bereich ausgeschachtet und die Leitung abgeklemmt. Zehn Personen aus einem Betrieb in der Straße mussten zeitweilig evakuiert werden. Um die Unglücksstelle wurde ein Sperrkreis von zirka 50 Metern errichtet. Gegen 9.30 Uhr wurde die Fahrbahn wieder freigegeben und die evakuierten Personen konnten an ihren Arbeitsplatz zurück. 13 Feuerwehrleute aus Hennigsdorf und Velten waren im Einsatz. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Baugefährdung.

Hennigsdorf: Fahndung nach einem gemeinen Dieb

Mit einem Täterporträt sucht die Polizei nach einem Mann, der einer 94-jährigen Hennigsdorferin 1000 Euro gestohlen hat.

Der Gesuchte. Quelle: Polizei

Beim Verlassen einer Bank in der Marwitzer Straße wurde die Rentnerin am 20. April gegen zwölf Uhr von dem Unbekannten angesprochen. Er bot Lederjacken an und ging mit der Frau zu ihrer Wohnung. Als die Rentnerin die Kaufsumme holen wollte, stahl der Mann das Bargeld. Anschließend flüchtete er. Er ist etwa 35 bis 40 Jahre alt, 1,75 Meter groß und kräftig. Dunkle kurze Haare und ein dunkler Bart wirkten gepflegt. Der Mann trug einen dunklen Mantel.Wer kann Angaben zu diesem Mann oder der Tat machen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in Oranienburg unter  03301/ 85 10.

Oranienburg: 79-jähriger Radfahrer verletzt

Bei einem Zusammenstoß am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr in der Berliner Straße in Oranienburg wurde ein 79-jähriger Radfahrer verletzt. Eine 63-jährige Dacia-Fahrerin hatte den Mann beim Abbiegen von der Blutgasse auf die Berliner Straße vermutlich übersehen. Der Radfahrer wollte mit der Verletzung am Arm einen Arzt aufsuchen.

Hohen Neuendorf: Twingo in Brand

Ein Renault Twingo geriet am Montagabend in der Hohen Neuendorfer Bästleinstraße in Brand. Gegen 20.45 Uhr wurde die Polizei über den Brand informiert. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Am Pkw entstand Totalschaden.

Fürstenberg: Diebesgut sichergestellt

Polizeibeamte bemerkten am Montag gegen 11.45 Uhr im Fürstenberger Finkenweg einen VW Golf. An dem Fahrzeug fehlte die Zulassungsplakette. Der unbekannte Fahrer versuchte, sich der Kontrolle zunächst zu entziehen, der Pkw wurde jedoch später entdeckt. Beide Insassen waren geflüchtet. In dem Auto fanden die Beamten Kabel und Kupferrohr, welches in der Nacht aus einem leerstehenden Haus in der Berliner Straße entwendet worden waren. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei der Inspektion Oberhavel übernommen.

Fürstenberg: Kabel und Rohre aus Keller gestohlen

In der Nacht von Montag zu Dienstag drangen bisher unbekannte Täter in den Keller eines leerstehenden Gebäudes in der Berliner Straße in Fürstenberg ein. Aus diesem wurden diverse Kabel und Heizungsrohre gestohlen. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Fürstenberg: Kajakfahrerin beklaut

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag eine Kajakfahrerin bestohlen. Diese befand sich mit ihrem Kajak am Wasserwanderplatz in der Alten Poststraße in Fürstenberg. Gestohlen wurden aus einer Packtasche ein Ladekabel, Kleidung und Lebensmittel. Der Schaden beträgt zirka 100 Euro.

Von MAZonline

Oberhavel Ortsbeirat in Wensickendorf - Die großen und kleinen Sorgen im Dorf

Im vorigen Jahr war Ortsvorsteher Heinz Ließke sehr optimistisch, dass Wensickendorf als letzter Ortsteil nun endlich schnelles Internet bekommt. Eine Firma aus Berlin hatte den Zuschlag des Wirtschaftsministeriums erhalten. Doch nun ist die Firma abgesprungen.

11.09.2015

2415 Schüler besuchen in Oranienburg städtische Schulen. in diesem Jahr waren 421 Abc-Schützen hinzugekommen. Und die Tendenz ist weiter steigend. Wie sich die Stadt wappnet und welche Rolle bisher die Beschulung von Asyl- und Flüchtlingskindern spielt, erzählt die Oranienburger Amtsleiterin für Bildung und Soziales in einem großen MAZ-Interview.

11.09.2015
Oberhavel Haarsträubende Mängel bei finnischem Sattelzug - „Klapperkiste“ auf der A 24 gestoppt

Bei der Kontrolle eines finnischen Großraum- und Schwertransporters am Sonnabend auf der A 24 bei Kremmen stellte die Polizei zahlreiche technische Unzulänglichkeiten fest. Unter anderem wies der Auflieger nur noch eine Bremskraft von 24 Prozent auf. Außerdem hatte der Fahrer die zulässige Lenkzeit um zehn Stunden überschritten. Die Weiterfahrt wurde umgehend untersagt

08.09.2015
Anzeige