Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Bahnübergang in Vehlefanz wird gesperrt
Lokales Oberhavel Bahnübergang in Vehlefanz wird gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 07.04.2016
Für mehrere Tage gesperrt: der Vehlefanzer Bahnübergang. Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Vehlefanz

Der Bahnübergang in der Bärenklauer Straße in Vehlefanz wird saniert. War dafür ursprünglich das Wochenende vorgesehen, ist die Maßnahme inzwischen verschoben worden. Nun ist von Sonntag, 10. April, 8 Uhr bis Mittwoch, 13. April, 7 Uhr eine Vollsperrung nötig.

Die Umleitung führt über Schwante, Sommerswalde und Germendorf. Ortskundige werden sicherlich auch die Umfahrung über Bärenklau und Eichstädt nutzen.

An der Stelle wird die Gleisanlage erneuert, außerdem finden Stopfarbeiten und Asphaltierungen statt.

Von Robert Tiesler

Oberhavel Hennigsdorfer protestieren - Stahlwerker ziehen vors Kanzleramt

Am Montag werden rund 100 Mitarbeiter des Hennigsdorfer Stahlwerks an der Demonstration für die Zukunft der Industrie teilnehmen. Die Zukunft des Werks ist unter anderem wegen der Billig-Konkurrenz aus China und Weißrussland gefährdet. Es stehen rund 630 Arbeitsplätze in Hennigsdorf auf dem Spiel.

06.04.2016
Oberhavel Auf Tour mit der Wasserschutzpolizei - Wenn die Polizei an Deck kommt

Die 40 Beamten der Wasserschutzpolizei der Direktion Nord haben im vergangenen Jahr 350 Binnenschiffe und rund 5500 Freizeitkapitäne kontrolliert. Die Delikte ähneln denen auf der Straße: Es wird gedrängelt, falsch geparkt oder es ist Alkohol am Steuer im Spiel.

06.04.2016
Oberhavel Stadt-Umland-Wettbewerb - Gemeinsame Strategie hatte Erfolg

„Tor zum Norden – Region Obere Havel in Bewegung“ _ so lautet der Titel des Projektes, für das die Kommunen Oranienburg, Liebenwalde, Kremmen und Löwenberger Land nun zehn Millionen Euro Fördermittel bekommen. Jetzt heißt es, die Projekte aussortieren. Denn die Kommunen könnten locker drei Mal so viel Geld für ihre Ideen gebrauchen.

06.04.2016
Anzeige