Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Bauarbeiten im Klubhaus haben begonnen
Lokales Oberhavel Bauarbeiten im Klubhaus haben begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:10 08.06.2016
Mit der Ruhe ist es vorbei: Am Montag haben im Klubhaus am Kremmener Marktplatz die Bauarbeiten begonnen. Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Kremmen

Am Klubhaus in Kremmen tut sich wieder was. Am Montag haben in dem historischen Gebäude direkt am Marktplatz die Bauarbeiten im Untergeschoss begonnen. Das teilte Bauamtsleiterin Susanne Tamms mit.

Zunächst werden die vorbereitenden Abbruch-, Mauerwerks- und Betonarbeiten durchführt, teilte sie mit. Schritt für Schritt werde die Sanierung durchgeführt. Momentan ist geplant, dass im Dezember die Bauarbeiten erledigt sind. Dann zieht die Bäckerei Plentz mit ihrem Café dort ein. Der Unternehmer will sich auch in Kremmen vergrößern und in dem neuen Domizil mehr Platz schaffen.

Zudem werden die Bauarbeiten in den oberen Etagen mitvorbereitet. Das heißt, geplante Strom- und Wasserleitungen werden so geplant, dass der Weiterbau oben möglich sei. Was und wann dort oben weitergebaut wird, ist noch unklar. Derzeit wird über verschiedene Konzepte gesprochen.

Unterdessen sammelt der Kremmener Ortsbeirat weiter Unterschriften. Es geht bei der Sammlung um den Erhalt der alten Bühne im Saal des Klubhauses. Außerdem wird ein Konzept für die obere Etage gefordert und dementsprechend eine Treppe und einen Fahrstuhl, die oder der auch bis dorthin reicht. Ortsvorsteher Eckhard Koop ging am Dienstag davon aus, dass schon mehr als 400 Unterschriften zusammengekommen sind. Da in allen Ortsteilen gesammelt werde, gebe es noch keine verlässliche Zahl.

Die Listen liegen aus im Schreibwarenladen, Dianas Friseursalon und Altstadtstübchen in Kremmen, in den Friseursalons Werder in Kremmen und Flatow, in den Bäckereien in Flatow und Groß-Ziethen, in der Staffelder Fleischerei, im Hohenbrucher Bürgerhaus und bei der Tierärztin in Sommerfeld.

Die Unterschriftenaktion soll bis Ende Juni dauern, sagte Eckhard Koop. Dann werde nachgezählt und entschieden, wie es dann weitergehen könnte.

Von Robert Tiesler

Oberhavel Gescheiterter Überholvorgang - Zwei Pkw frontal zusammengestoßen

Zwei 27-jährige Pkw-Fahrer sind am Montag gegen 13.50 Uhr auf der L 170 zwischen Staffelde und Kremmen infolge eines gescheiterten Überholvorgangs frontal mit ihren Fahrzeugen zusammengestoßen. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt, der andere Fahrer musste mit schweren Verletzungen ins Unfall-Krankenhaus Berlin-Marzahn geflogen werden.

07.06.2016
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 7. Juni 2016 - Erpressung unter Graffitisprayern

Ein 29-jähriger Mann hat jetzt von zwei 13-Jährigen in Hohen Neuendorf Geld erpressen wollen. Die Jugendlichen hatten ein Graffiti des 29-Jährigen am Börnersee übersprüht. Die Polizei nahm den Erpresser vorläufig fest. Inzwischen befindet er sich jedoch wieder auf freiem Fuß.

07.06.2016

Wie wird denn nun die Parkscheibe richtig gestellt? Darüber entbrannte auf dem Parkplatz an der Mittelstraße eine heftige Debatte. Die einen meinen, zurückstellen auf die letzte halbe Stunde. Die anderen finden, die Uhr ist eine halbe Stunde vorzustellen. Andere schwören darauf, eine Viertelstunde weiter stellen, sei richtig. Die MAZ fand die Antwort.

07.06.2016
Anzeige