Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Bauer bietet Geld für Hinweise auf Brandstifter
Lokales Oberhavel Bauer bietet Geld für Hinweise auf Brandstifter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 08.01.2016
Am 27. Dezember brannten zwei Forstmaschinen aus.. Quelle: privat
Anzeige
Himmelpfort

1000 Euro Belohnung hat ein Landwirt am Freitag für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung und Verurteilung des Brandstifters führen, der am 27. Dezembers 2015 zwei Forstmaschinen – einen Harvester und einen Rückezug – im Waldgebiet zur Hasenheide, unweit von Himmelpfort, angesteckt hatte. Dabei war ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden.

Dem vom Brand betroffenen Forstwirt war bereits am 11.  Dezember 2015 durch Brandstiftung ein Schaden von 300.000 Euro entstanden. Die nun ausgelobte Belohnung gilt bis zum 1. Dezember 2016. Die Ermittlungen zum Fall in der Hasenheide dauern an.

Wie es am Freitag seitens der Polizei hieß, gebe es bislang aber noch keine verheißungsvolle Spur. Hinweise bitte an die Polizei Oberhavel,  03301/85 10 oder jede andere Dienststelle.

Von MAZ-Online

Tragisches Unglück in Oranienburg: Dort ist am Freitagmittag in einem Friseursalon eine Frau gestorben. Warum die Frau gestorben ist, muss noch geklärt werden. Die Mitarbeiterinnen sind danach von Seelsorgern betreut worden.

08.01.2016
Oberhavel Suche am Mühlenbecker See eingestellt - Rätsel um ein Eisloch und zwei Skifahrer

Ein Spaziergänger beobachtet am Donnerstag zwei Menschen auf dem Mühlenbecker See (Oberhavel) . Plötzlich sind sie verschwunden. An der Stelle, an der er sie das letzte Mal gesehen haben will, klafft ein Loch im zugefroren See. Taucher steigen ins eiskalte Wasser. Ohne Erfolg. Die Polizei ist ratlos – und wartet auf einen Anruf.

09.01.2016
Oberhavel Mögliches Unglück am Mühlenbecker See - Im See eingebrochen: Polizei sucht 2 Personen

Skispuren führen zu einem Loch auf einem See im Landkreis Oberhavel. Ein Zeuge hat am Donnerstag eine Ski-Fahrerin am Mühlenbecker See beobachtet, wie sie über das Eis fuhr. Kurze Zeit später war die Frau weg, zu sehen war nur noch das Loch. Auch von ihrem Begleiter fehlt jede Spur. Die Suche läuft am Freitag weiter.

08.01.2016
Anzeige