Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Bauer sucht Frau
Lokales Oberhavel Bauer sucht Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 27.08.2017
Mit dem liebevoll gestalteten Wagen „Bauer sucht Frau“ belegten die Jugendlichen aus Teschendorf den ersten Platz. Quelle: Foto: Ulrike Gawande
Anzeige
Teschendorf

Alles was der Garten hergab, hatte Marina Lemke auf ihrem Wagen drapiert: Tomaten, Kartoffeln, Kürbisse, Möhren und Blumen. „Alles eigene Ernte.“ Sogar kleine Schälchen mit eingelegten Gurken schmückten das farbenfrohe Gefährt. „Kleiner Markt“, hatte sie ihren Wagen getauft, mit dem sie am Sonnabend beim traditionellen Ernteumzug in Teschendorf an den Start ging. „Wir haben sonst immer als Frauenchor teilgenommen, aber diesmal wollte ich die Teschendorfer überraschen und habe alleine mitgemacht“, verrät Marina Lemke, die einen zweiten Platz in der Kategorie „sonstige Teilnehmer“ erreichte. Den Sieg sicherte sich ihr Sohn André, der seinen Wagen „Hobbybauer Lemke“ mit seiner jungen Familie, Gemüse, Kaninchen und Küken geschmückt hatte.

Zur Galerie
21 buntgeschmückte Wagen bildeten am Sonnabend beim ersten Erntefest der Region einen sehenswerten Umzug. Hunderte Besucher säumten die Straße und jubelten den Teilnehmern zu.

Insgesamt waren 21 Wagen an den Start gegangen. Damit war Matthias Zimmermann von der Jury überaus zufrieden. Außer den originell geschmückten Wagen habe ihn jedoch besonders gefreut, dass wieder hunderte Schaulustige die Straße gesäumt haben, so Zimmermann. Und, dass so viele Teschendorfer ihre Haus- und Hofeinfahrten geschmückt hätten. „So ein kleines Dorf und so viele Fahrzeuge. Alle geben sich Mühe“, war Anja Drebert aus Berlin begeistert. Sohn Moritz sammelte derweil die Leckereien, die von den Wagen in die Menge geworfen wurden.

Von Ulrike Gawande

Ab dem 4. Oktober könnten in der Marwitzer Straße die Bagger anrollen, der erste Bauabschnitt befindet sich zwischen der Alten Fontanestraße und der ersten Kreuzungshälfte der Fontanestraße. „Der Abschnitt soll im November oder Dezember wieder für den Verkehr freigegeben werden“, so Fachdienstleiter Dirk Asmus.

27.08.2017

Die beiden Freunde Oliver Hellwig und Karsten Brust aus Panketal haben das historische Gasthaus „Zum Flößer“ in Bernöwe umgebaut und neu eröffnet. Auf einem neu gebaut Floß kann zünftig gefeiert werden.

26.08.2017

Matthias Arnold aus Oranienburg ist freiberufliche Cutter und arbeitet für TV-Produktionen. Der zweifache Familienvater produziert seit einem Jahr Hörspiele für Kinder – die Reihe „Leo und die Abenteuermaschine“.

26.08.2017
Anzeige