Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Bauernmarkt produziert wieder Käse
Lokales Oberhavel Bauernmarkt produziert wieder Käse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 24.04.2017
Der Bauernmarkt ist besonders bei Familien beliebt. Quelle: Juliane Weser
Anzeige
Schmachtenhagen

Die rot-weiße Eierbahn schlängelt sich über das Gelände des Oberhavel Bauernmarktes in Schmachtenhagen. Ein bekanntes Bild seit rund 20 Jahren. An Bord sind rund 25 Besucher allen Alters. Der Fahrer der Bahn ist zugleich eine Art Reiseleiter. Er erklärt, welche Haltungsformen es bei Hühnern in Deutschland gibt, und wie alles begann auf dem Bauernmarkt in Schmachtenhagen. 1994 wurde der Oberhavel Bauernmarkt gegründet. Die Direktvermarktung der Agra GmbH Schmachtenhagen begann in zwei alten Getreidehallen.

Der Oberhavel Bauernmarkt hat sich längst einen Namen gemacht als Erlebnisbauernmarkt für Groß und Klein. Hier gibt es nicht nur regionale und frische Produkte zu kaufen, sondern an Wochenenden locken auch Live-Musik und bunte Programme viele Besucher an. Für Kinder gibt es viel zu entdecken, wie den Streichelzoo, die Eierbahn, die Rutsche, das Karussell, das Hüpfkissen, Ponyreiten sowie verschiedene Fahrgeschäfte.

Das Hüpfkissen bringt viel Spaß. Quelle: Juliane Weser

Heute leiten Hendrik Jan Roest und Albert Theunis Roest die Geschicke des Bauernmarktes. Sie sind die neuen Geschäftsführer. Als Landwirte legen sie ihr Augenmerk vor allem auf die Direktvermarktung der eigenen Milch und Eier. Der Käserei wurde jüngst wieder Leben eingehaucht. „Das war ein Herzenswunsch der Geschäftsführung“, sagt der Assistent der Geschäftsführung, Richard Olaf Zintel. Zunächst soll mit der Weichkäseproduktion von Halloumi und Mozzarella begonnen werden. Später wird Hartkäse das Sortiment erweitern, aber das wird noch einige Zeit dauern, so Zintel. Die Produkte werden schließlich im eigenen Hofladen verkauft.

Baulich hat sich in den letzten Jahren viel verändert. So wurde die Außenanlage umgebaut, saniert und neu bepflanzt. Die Umgestaltung schreitet weiter voran. Zum Saisonauftakt wurde jüngst der neue Lagerfeuerplatz eingeweiht.„Unser Ziel ist es, noch weitere Bauern aus der Region zu gewinnen, die hier ihre Waren anbieten, damit wir unser Angebot noch erweitern können“, erklärt Richard Olaf Zintel.

Von Juliane Weser

Niklas Zimmermann ist erst 17 Jahre alt, aber seit zwölf Jahren ist das Wasser seine ganz große Leidenschaft. Begonnen hat alles mit einem Schwimmlernkurs in der Oranienburger Turm-Erlebniscity. Doch der Steppke wollte weiterschwimmen und so kam er zur Wasserwacht.

24.04.2017

Ein 26-Jähriger hat sich am Freitagabend in Sachsenhausen beim Hantieren mit einer Patrone verletzt. Der Mann hatte im Keller seines Hauses versucht, eine 20-Millimeter-Patrone zu entschärfen. Bei den Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass der Mann seit etwa zwei Jahren in Wäldern nach Weltkriegsmunition gesucht und diese mit nach Hause genommen hat.

23.04.2017

Seit Sonntag gibt es einen Gedenkort mehr auf dem Gelände der Gedenkstätte Sachsenhausen. Er ist den Sportlern gewidmet, die im KZ gequält wurden und ums Leben kamen. Stellvertretend für sie steht der Name eines polnischen Sportlers, der 1936 Kapitän seiner Olympiamannschaft war.

26.04.2017
Anzeige