Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Baufirmen in den Startlöchern
Lokales Oberhavel Baufirmen in den Startlöchern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 29.06.2018
Die Dropebrücke in der Saarlandstraße muss abgerissen werden. Im Vorfeld verlegen die Stadtwerke neue Rohre. Quelle: Foto: Enrico Kugler
Anzeige
Oranienburg

Wie wird es wohl dann durch die Stadt rollen oder besser stauen, wenn für ein Jahr die Saarlandstraße dicht ist? Antwort gibt es voraussichtlich ab Mitte August, dann soll der Brückenneubau mit dem Abriss der alten Dropebrücke beginnen. Die Baufirmen stehen in den Startlöchern.

Der Start hatte sich um vier Wochen verzögert, weil nach den Angeboten der Baufirmen der Neubau 1,3 Millionen Euro teurer wird als geplant. Nach der ursprünglichen Planung sollte das Brückenbauwerk mit 1,5 Millionen Euro 2018 und 1,215 Millionen Euro 2019 zu Buche schlagen. Die Straßenbaukosten werden 2018 mit 580 000 Euro und 400 000 Euro in 2019 beziffert. So entstehen Gesamtkosten in Höhe von 3,695 Millionen Euro. „Die Angebote der Anbieter liegen circa 30 Prozent darüber.“ Ursache: Die Firmen haben übervolle Auftragbücher, setzten Kosten höher an. Ein Nachtragsetat machte sich erforderlich, der nun am kommenden Montag, 2. Juli, in der Stadtverordnetenversammlung ab 17 Uhr in der Orangerie zur Entscheidung steht. „Erst wenn der beschlossene Sache ist, können wir die Entscheidung im Amtsblatt veröffentlichen“, so Stadtsprecher Gilbert Collé. Der ursprünglich avisierte 7. Juli war schwer zu schaffen, nun soll es am 14. Juli soweit sein. Collé geht davon aus, dass der Beschluss gefasst wird. Bis Ende Juli gelte die Bindung für Baukosten, dann könne es losgehen.

Derzeit werden unter der Havel bereits eine Gas-Mitteldruckleitung verlegt und Rohre für eine Hochdruckleitung, ebenso Rohre für Strom und die Telekom. Auf rund 220 Metern wird durchdükert. All das ist erforderlich, damit auch während des Brückenneubaus die Versorgung stabil ist. Bereits jetzt gibt es Einschränkungen im Gehweg und Fahrbahnbereich. Ab August ist die Saarlandstraße für ein Jahr dicht.

Von Heike Bergt

Oberhavel Willkommen im Leben – die Neugeborenen in Oberhavel - Die Neugeborenen in Oberhavel

Oberhavel wächst und wächst. Das hat nicht nur mit dem Zuzug zu tun, sondern auch mit den vielen Babys, die geboren werden. Hier können Sie die Neugeborenen der Monate Mai und Juni 2018 sehen.

28.06.2018
Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Freitag

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist auch am Freitag wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

28.06.2018

Politik und Wirtschaft feiern am kommenden Mittwoch den offiziellen Baustart für den Ausbau der A10 und A24 zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin.

01.07.2018
Anzeige