Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Baum stürzt auf vier Pkw
Lokales Oberhavel Baum stürzt auf vier Pkw
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 29.05.2015
Das Unwetter am Donnerstagabend zwang Feuerwehr und Polizei zu zahlreichen Einsätzen. Quelle: dpa
Anzeige
Oranienburg: Vier Fahrzeuge von Baum getroffen

Infolge eines regional begrenzten, starken Unwetters mit Regen und Sturm stürzte am Donnerstagabend ein Baum in der Bernauer Straße in Oranienburg auf vier dort geparkte Pkw. Personen kamen nicht zu Schaden. Zur Bergung des Baumes musste die Feuerwehr Oranienburg ausrücken.

+++

Staffelde/Kremmen: Anhänger gerät in Gegenverkehr

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Donnerstag gegen 14.30 Uhr auf der Landesstraße 170/Bundesautobahn 24. Ein Ford mit Anhänger befuhr die Fahrbahn aus Richtung Nauen. Dabei geriet der Anhänger in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Kleintransporter. Die Beifahrerin des Kleintransporters wurde verletzt und an der Unfallstelle in einem Rettungswagen ärztlich versorgt. Der Unfallschaden beträgt rund 11 000 Euro. Ford und Anhänger mussten abgeschleppt werden.

+++

Großwoltersdorf: Einbrecher scheitern an Haustür

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag versucht, in ein Einfamilienhaus in Großwoltersdorf einzudringen. Dabei versuchten die Täter die Haustür mit einem Hebelwerkzeug aufzubrechen. Als ihnen dass nicht gelang, zogen sie unverrichteter Dinge wieder ab. Schließblech und Türblatt wurden bei dem Einbruchversuch beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro.

+++

Hennigsdorf: Pizzeria sollte geplündert werden

In der Nacht zu Donnerstag haben unbekannte Täter versucht, die Tür einer Pizzeria aufzuhebeln. Das Vorhaben misslang, jedoch entstand an der Tür ein Schaden von rund 1500 Euro.

+++

Oranienburg Radfahrer fährt Schlangenlinie

Eine Polizeischleife hat am Freitagmorgen um 2.45 Uhr in der Berliner Straße einen in Schlangenlinien fahrenden, 34-jahrigen Radfahrer gestoppt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,17 Promille. Der Radfahrer wurde zur Blutalkoholfeststellung und Anzeigenaufnahme auf die Polizeiinspektion Oberhavel gebracht.

+++

Oranienburg: Hakenkreuz an Bushaltestelle

Mitarbeiter des Wachschutzes haben am Donnerstag 16.35 Uhr an einem Bushaltestellenschild ein eingebranntes Hakenkreuz festgestellt. Das Schild wurde entfernt, die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Oranienburg: 65 Meter Stromkabel gestohlen

65 Meter Stromkabel haben Unbekannte in den Abend- beziehungsweise Nachtstunden von Mittwoch zu Donnerstag in der Sachsenhausener Straße in Oranienm burg gestohlen. Das Kabel war mit Kabelbindern an drei Baucontainern befestigt. Der Schadenswert beträgt 400 Euro .

Von MAZonline

Oberhavel Neue Verkehrsführung für Autofahrer - Oranienburg: Start für Ausbau der Mittelstraße

In der Mittelstraße von Oranienburg wird es ernst. Am Montag startet der Ausbau mit dem ersten Bauabschnitt. Das bedeutet Vollsperrung zwischen der Willy-Brandt- Straße und der Ringstraße ins Wohngebiet. Autofahrer müssen sich an eine neue Verkehrsführung gewöhnen.

31.05.2015
Oberhavel Lebenslauf in Versform - Vermächtnis fürs Gedächtnis

23 Arbeitgeber habe er gehabt. Und auch sonst hielt das Leben für Karl-Heinz Zacke reichlich Höhen und Tiefen bereit: „Deshalb musste ich einfach alles aufschreiben.“ „Mein Vermächtnis für das Gedächtnis. 111 Erkenntnisse aus dem täglichen Erleben“ hat der Oranienburger seinen Lebenslauf genannt. Das Ungewöhnliche daran: Er hat ihn in Versform verfasst.

01.06.2015
Oberhavel Blindgänger in Lehnitz werden freigelegt - Bombensuche in Oranienburg geht weiter

Im Oranienburger Ortsteil Lehnitz wird am Freitag erneut versucht, an die beiden Bombenverdachtspunkte heranzukommen. Im März war die Grundwasserabsenkung am Alten Hafen gescheitert. Falls eine Bombe gefunden wird, müssen in der kommenden Woche 4000 Menschen ihre Häuser und Wohnungen verlassen.

28.05.2015
Anzeige