Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Baustart am Postplatz

Hennigsdorf Baustart am Postplatz

Der Hennigsdorfer Postplatz wird barrierefrei. Am Montag beginnen die Bauarbeiten.

Voriger Artikel
Bathe-Mühle soll Museum werden
Nächster Artikel
Einladung zum MAZ-Talk

Der Hennigsdorfer Postplatz.

Quelle: Ingo Pahl

Hennigsdorf. Ab Montag, 7. August 2017, beginnen die Bauarbeiten zur barrierefreien Umgestaltung des Postplatzes. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Zunächst erfolgen Asphalt- und Pflasterarbeiten im ersten Bauabschnitt vor der Post zwischen Grünfläche Postplatz und Postgebäude, die Pflasterarbeiten im Gehweg der Rathenaustraße (Ersatz Radwegepflaster durch Gehwegplatten) sind ab Mitte September 2017 geplant. Im zweiten Bauabschnitt werden die Arbeiten auf dem unmittelbaren Postplatz bis an den Bahnhof und die Querung der Rathenaustraße zur Havelpassage durchgeführt. Sie sollen 2018 realisiert werden.

Mit den Arbeiten im 1. Bauabschnitt des Postplatzes ist die Firma PST-Baugesellschaft mbH aus Kyritz beauftragt. Sie wird zunächst im Bereich zwischen Treppenanlage zur Grünfläche und den Taxistellplätzen beginnen, danach erfolgen die Arbeiten im Fahrbahnbereich und die Pflasterarbeiten in den nördlichen Nebenanlagen. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis November 2017. Während der Bauarbeiten ist der betroffene Abschnitt gesperrt.

Die Taxistellplätze werden in die Poststraße, in den Bereich des derzeit bewirtschafteten Parkens, verlegt. Der Busverkehr kann weitestgehend uneingeschränkt aufrechterhalten werden. Lediglich für die bauliche Anbindung der Fahrbahn vor der Alten Post an die Poststraße ist für etwa drei Wochen eine provisorische Umfahrung über die Nebenanlagen unmittelbar im Einmündungsbereich geplant.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg