Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Bei Rot über die Kreuzung gerauscht
Lokales Oberhavel Bei Rot über die Kreuzung gerauscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 17.04.2016
Bei einem Unfall am Sonnabend in Velten musste ein Notarzt mit einem Helikopter eingeflogen werden. Quelle: dpa-Zentralbild
Velten

Vier Personen wurden bei einem Unfall am Sonnabend um 15.20 Uhr im Bereich der Veltener Kreuzung Breite Straße/Rosa-Luxemburg-Straße/Lindenstraße verletzt. Wie ein Zeuge berichtete, war eine 56-jährige Ford-Fahrerin mit ihrem Wagen auf der Breiten Straße in Richtung Hennigsdorf unterwegs und passierte die Kreuzung ungebremst während einer Rotphase. Zu dieser Zeit befuhr ein 55-jähriger Mann mit seinem VW die Lindenstraße und wollte geradeaus in die Rosa-Luxemburg-Straße einfahren. Der VW-Fahrer versuchte noch, der kreuzenden Ford-Fahrerin auszuweichen, was jedoch nicht gelang. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer, ein 20-jähriger Mitfahrer und eine 69-jährige Mitfahrerin des VW leicht verletzt. Sie wurden in die Krankenhäuser nach Hennigsdorf und Oranienburg gebracht. Der Rettungsdienst forderte ein Notarzt an, der per Helikopter eingeflogen wurde, da zur Unfallzeit kein Notarztwagen verfügbar war. Vor Ort wurden Schockzustände und Schleudertraumata bei den Verletzten festgestellt.

Oranienburg: Wieder Feuer in einem Waldstück am Ortsausgang

Zum wiederholten Mal hat es in einem Waldstück am Ortsausgang von Oranienburg gebrannt. Die Feuerwehr musste am Sonnabend gegen 16 Uhr ausrücken. Die Brandstelle lag abgehend von der L191/ Granseer Straße rechtsseitig im Wald zwischen der Abfahrt Oranienburg-Nord und Teerofen. Dort verkohlte ein etwa 100 Quadratmeter großes Waldstück. Die Schadenshöhe ist zurzeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Freienhagen: Russische Sprenggranate gefunden

Der Besitzer eines Baugrundstücks im Freienhagener Ernst-Thälmann-Weg meldete am Sonnabend um 11.15 Uhr, dass er beim Freilegen eines Fundaments eine Sprenggranate gefunden hat. Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes beräumten eine 76 Millimeter große russische Sprenggranate ohne Zünder.

Hohen Neuendorf: Kradfahrer stürzt und verletzt sich am Bein

Ein 17-jähriger Kradfahrer ist am Freitag auf der Oranienburger Straße beim Bremsen an der Kreuzung Schönfließer Straße gestürzt und gegen einen Pkw gerutscht. Er verletzte sich dabei leicht am Bein.

Oberhavel: Alkoholsünder aus dem Verkehr gezogen

Polizeibeamte kontrollierten am Sonnabendmorgen gegen 1.55 Uhr in der Birkenallee in Leegebruch einen 26-jährigen BMW-Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab 0,81 Promille. Aufgrund dessen wurde eine beweissichere Atemalkoholanalyse in der Polizeiinspektion Oberhavel durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

In der Schönfließer Straße in Hohen Neuendorf kontrollierten Polizeibeamte am Sonnabendmorgen gegen 2.50 Uhr einen 22-jährigen Radfahrer. Ein Atemalkoholtest ergab 1,80 Promille. Ebenso wurde am Sonnabendabend gegen 18.50 Uhr in der Rosa-Luxemburg-Straße in Velten ein 63-jähriger Radfahrer einer Kontrolle unterzogen. Bei ihm wurden wurden 1,82 Promille festgestellt. In beiden Fällen wurde im Polizeirevier Hennigsdorf eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Zudem wurden Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eröffnet.

Von MAZonline

Tourismus & Reisen Keramik-Frühling in Velten - Blütenmotive auf Kacheln

In Velten fand am Wochenende der Keramik-Frühling mit Ausstellungen und mit Angeboten statt, selbst zu töpfern. So konnten Kinder in der Töpferei von Manuela Malenz vor dem Brennen von Gefäßen ihre Namen in den Ton ritzen. Neben moderner Keramik wie hier von Ingrid Jacobsen im Gärtnerhof zeigte das Ofenmuseum Öfen und Kacheln mit Blütenmotiven.

17.04.2016
Tourismus & Reisen Frühjahrsputz an der Orangerie in Oranienburg - Firma reinigte Rinnen und stopfte Löcher im Dach

Voll auf ihre Kosten kamen am Sonnabend Schaulustige an der denkmalgeschützten Orangerie im Schlosspark. Kletterer von der Oranienburger Firma Seilwerk Industriekletterservice GbR beteiligten sich ehrenamtlich am Frühjahrsputz und bauten einen L-förmigen Gerüstturm an der Orangerie auf, um die Dachrinnen zu reinigen.

17.04.2016

Premiere bei den Oranjegames im Oranienburger Schlosspark: Erstmals meldete sich ein einheimisches Team an. Die Männer gaben sich den Namen „Oranienburgh Castle Clan“. Sie hatten am Sonnabend ein großes Ziel: Sie wollten nicht auf dem letzten Platz landen.

17.04.2016