Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Beim Zubereiten des Essens eingeschlafen

Rauchentwicklung in Zehdenick Beim Zubereiten des Essens eingeschlafen

Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Zehdenick meldeten am Mittwoch gegen 16.30 Uhr, dass es in einer Wohnung des Hauses brennen soll, die Bewohnerin jedoch die Tür nicht öffnet. Die Feuerwehr konnten Entwarnung geben. Es handelte sich bei der Rauchentwicklung um Essen, das auf dem Herd vergessen wurde.

Voriger Artikel
Polizisten bedroht, beleidigt und angegriffen
Nächster Artikel
Der ganze Trödel muss raus!

Die Feuerwehr brauchte bei einer Rauchentwicklung am Mittwoch in zehdenick zum Glück nicht groß eingreifen.

Quelle: dpa-Zentralbild

Zehdenick. Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Marianne-Grunthal-Straße in Zehdenick meldeten am Mittwoch um 16.34 Uhr, dass es in einer Wohnung des Hauses brennen soll, die Bewohnerin jedoch die Tür nicht öffne. Als Kameraden der freiwilligen Feuerwehr vor Ort eintrafen, konnten sie jedoch schnell Entwarnung geben. Es handelte sich bei der Rauchentwicklung um auf dem Herd vergessenen Essens. Die 48-jährige Bewohnerin war im Wohnzimmer eingeschlafen. Es wurde niemand verletzt und die Wohnung war zudem weiter bewohnbar. Durch die Polizei wurde dennoch eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg