Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Besuchermassen auf der Landpartie
Lokales Oberhavel Besuchermassen auf der Landpartie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 11.06.2017
Vor allem für die Kinder waren die Strohballen der Agrar GmbH in Bergsdorf die tollste Spielwiese. Quelle: Uwe Halling
Anzeige
Oberhavel

Insgesamt auf 25 Höfen findet am Wochenende in Oberhavel die 23. Brandenburger Landpartie 2017 statt. Am Sonnabendvormittag ist sie auf dem Spargelhof in Kremmen eröffnet worden. „Es geht darum, ein Gefühl für die Region und für die Produkte der Region zu entwickeln“, sagte Landrat Ludger Weskamp (SPD).

Ein großer Schwerpunkt bei der Landpartie ist schon traditionell die Flaniermeile von Schwante und Vehlefanz.

Tillmann (2) aus Potsdam mit seiner Mama auf dem Schwantener Erdbeerfest. Quelle: Robert Roeske

Angefangen auf dem Dorfanger, wo an der Bäckerei Plentz das Erdbeerfest gefeiert worden ist. Außerdem ist dort das 140. Unternehmenjubiläum begangen worden.

Weiter zur Kulturschmiede, wo sich die Leute ansehen konnten, wie vor vielen Jahren geschmiedet worden ist. Auf einem Pferdehof unweit davon konnten Kinder reiten.

Pflanzenverkauf an der Schmiede in Schwante. Quelle: Robert Roeske

Wer weiter spazierte, gelangte zum Rinderhof, wo sich die Besucher im Stall umsehen konnten.

Viel los war auf dem Rinderhof in Schwante. Quelle: Robert Roeske

Schlusspunkt der Meile war die Vehlefanzer Bockwindmühle. In dem mehr als 200 Jahre alten Bauwerk nutzten die Gäste die Zeit für einen geführten Rundgang. Tobias (10) aus Eichstädt probierte sich beim Getreidemahlen aus. „Halb Oberhavel ist in Oberkrämer unterwegs“, bemerkte Landrat Ludger Weskamp dann auch am Sonnabendnachmittag an der Vehlefanzer Mühle.

Tobias (10) aus Eichstädt an der Vehlefanzer Mühle. Er probiert sich im Getreidemahlen aus. Quelle: Robert Roeske

In Bärenklau präsentierte sich der Oldtimerclub Oberhavel. Aber auch alte Autos aus anderen Region standen auf dem Hof der Villa Kork.

Judith Strehlow aus Oranienburg beobachtete am Sonnabendnachmittag ihren Enkel Finn-Luca (3), der auf einem Traktor mitfahren konnte. „Es ist dieses Jahr sehr angenehm hier“, sagte sie. „Diesmal gibt es auch vieles für Kinder, die Hüpfburg und Fahrten mit der Feuerwehr, das finde ich gut.“

In Bärenklau konnten Kinder auf dem Trecker mitfahren. Quelle: Robert Tiesler

Die Leute vom Oldtimerclub machten sich auch einen schönen Tag auf dem Feld. „Wir sind den ganzen Tag hier“, sagte Michael Wichmann am Sonnabendnachmittag. Hin und wieder kämen Interessierte, um zu fragen, ob man sich mal ins alte Auto setzen könnte. Unterdessen musste Volker Röthig vom Kulturverein Arge-Baer schon am Nachmittag neue Getränke holen, so groß war der Andrang in Bärenklau.

Oldtimerschau in Bärenklau. Quelle: Robert Tiesler

Auch in anderen Orten in Oberhavel luden Landwirtschaftsunternehmen zur Landpartie. Auf dem Forellenhof in Nassenheide schaute sich die Familie Lamprecht aus Berlin um. Der zwölfjährige Hans fing dort auch gleich mal seine erste Lachsforelle. Seine Cousine Lara (8) und die Eltern Oliver und Natalie Lamprecht freuten sich mit ihm.

Familie Lamprecht auf dem Forellenhof in Nassenheide. Hans (12) fing eine Lachsforelle. Quelle: Robert Roeske

Auf der Straußenfarm Winkler in Neulöwenberg wurden am ganzen Wochenende Führungen über den Hof angeboten, was die großen und kleinen Besucher auch rege nutzten.

Von Robert Tiesler

Der Ursprung der Bäckerei Plentz – im Jahre 1877 – liegt in der Breiten Straße 8 in Oranienburg. Inzwischen befindet sich der Hauptsitz in Schwante. Am Sonnabend ist auf dem dortigen Dorfanger das 140. Jubiläum des Unternehmens gefeiert worden. Ehrengäste und Besucher würdigten den beliebten Bäckermeister.

11.06.2017

An der Mühle in Vehlefanz befindet sich die neue Schaltzentrale des Tourismus in Oberkrämer. Am Sonnabendnachmittag ist dort die neue Tourismusinformation eröffnet worden. Regionalmanagerin Kerstin Rosen hat dort ihr neues Domizil. Nächstes Ziel: eine Sieben-Tage-Öffnung.

11.06.2017

Am Sonnabendvormittag startete auf dem Spargelhof Kremmen die 23. Brandenburger Landpartie 2017 in Oberhavel. 25 Unternehmen aus dem Landkreis nehmen diesmal teil. „Das ist eine wichtige Veranstaltung für Oberhavel“, sagte Landrat Ludger Weskamp (SPD). „Es geht darum, ein Gefühl für die Region und für die Produkte der Region zu entwickeln.“

10.06.2017
Anzeige