Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Besucherrekord im Ziegeleipark

Mildenberg Besucherrekord im Ziegeleipark

Der Ziegeleipark im Zehdenicker Ortsteil Mildenberg schaffte in diesem Jahr wieder einen Besucherrekord. 56.117 Menschen kamen 2016. Die Familienangebote wie Eisenbahntag, Taschenlampenführung oder der klassische Familientag seien begehrt. Und „Nachts im Museum“ – in diesem Jahr neu aufgelegt – sei fast durchweg ausverkauft gewesen

Voriger Artikel
Kinder, stürmt das Schloss!
Nächster Artikel
Feuer im Behindertenheim war eine Übung

Faszination Technik in Mildenberg.

Quelle: Cindy Lüderitz

Mildenberg. Die Zahl spricht für sich: 56 117 Besucher genossen in diesem Jahr das Erlebnis Ziegeleipark Mildenberg. Wieder mehr als im Jahr zuvor. Seit 2011 (42 816) klettert die Zahl. 2016 gilt erneut als Rekordjahr. „Die Zahl ist für uns eine wichtige Orientierung“, sagt der Geschäftsführer des Ziegeleiparks, Roy Lepschies. Dabei haben sich für dieses Jahr noch Reisegruppen angemeldet, auch Veranstaltungen sind bereits geplant. Da geht noch was.

Der Geschäftsführer gab am Mittwoch einen kleinen Einblick in das Jahr 2016. Die Familienangebote wie Eisenbahntag, Taschenlampenführung oder der klassische Familientag seien begehrt. Und „Nachts im Museum“ – in diesem Jahr neu aufgelegt – sei fast durchweg ausverkauft gewesen. Die Ziegeleibahn sei insofern eine Attraktion, da die Gäste das große Gelände auf diese Art in Augenschein nehmen könnten. Auch bei Trauungen wird dieses spezielle Transportmittel eingesetzt: die Gäste werden bis zum Trauzimmer gefahren.

Apropos Trauungen: 16-mal schlossen Paare im Ziegeleipark den Bund der Ehe. Auch für Hochzeitsfeiern würden die Räumlichkeiten gern genutzt. Publikumsmagnete seien, so Roy Lepschies, das Dampfspektakel, welches im jährlichen Wechsel mit dem Feldbahnfest stattfindet, Faszination Technik, der Lauf der Deutschen Dumpermeisterschaft sowie Feuer und Flamme. Knapp 17 000 Besucher konnten an den vier Veranstaltungswochenenden gezählt werden. Die Gäste, sagte Marketing-Mitarbeiterin Karina Walenski, kämen vornehmlich aus der Region Brandenburg, aber auch aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Polen oder Dänemark.

In diesem Jahr gleich zweimal richtete der Ziegeleipark Mildenberg die Granseer Hochzeitsmesse (vertretungsweise) aus. Der Chef betonte erneut, „dass der Ziegeleipark zurücktritt, sobald das gewünscht ist und sich wieder ein Ausrichter in Gransee findet“.

Der Wirtschaftsdezernent und Geschäftsführer der Winto, Egmont Hamelow, sprach „von einem erfolgreichen Jahr. Der Ziegeleipark sei ein Anker in der Region.

Das Jahr 2017 wirft schon seine Schatten voraus. Dann existiert der Ziegeleipark 20 Jahre; genau wie der Tourismusverband Ruppiner Seenland. Beide werden sich vermutlich im April präsentieren, eine Ausstellung soll die Entwicklung des Ziegeleiparks in all den Jahren dokumentieren. Auch an den Feierlichkeiten zu 750 Jahre Mildenberg will sich der Ziegeleipark beteiligen; eventuell mit einem Kinotag (März) und einer Gala (November). Neu gestaltet werden soll der Eingangsbereich (mit einem Drehkreuz). Und es werde daran gearbeitet, die Kapazität der Übernachtungsmöglichkeiten von jetzt 40 um weitere 50 zu erhöhen.

Die Qualität der Arbeit der Mitarbeiter im Ziegeleipark – in der Saison 22, außerhalb der Saison fünf – schätzt Olaf Bechert, als Geschäftsführer der Regio Nord einer der wichtigsten Partner des Parks, so ein: „Hut ab vor der Arbeit, die hier gemacht wird. Der Ziegeleipark ist ein Frachter, der auf Kurs ist und keine kleine Jolle. Es deutet vieles daraufhin, dass es so bleibt.“

Von Stefan Blumberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg