Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Betrunken vor der Haustür eingeschlafen

Hilflose Person in Hennigsdorf Betrunken vor der Haustür eingeschlafen

Eine offensichtlich hilflose Person lag am frühen Dienstagmorgen schlafend vor einer Haustür in Hennigsdorf. Die Polizei stellte fest, dass es sich um eine 49-jährige Frau handelte, die stark angetrunken war (2,11 Promille).

Voriger Artikel
Mit glühender Zigarette und Schere geworfen
Nächster Artikel
Mit Deckeln Leben retten

Eine betrunkene Frau, die schlafend vor einer Haustür in Hennigsdorf gelegen hatte, wurde von der Polizei am Dienstagmorgen den Rettungskräften übergeben.

Quelle: Julian Stähle

Hennigsdorf. Eine Anruferin meldete am Dienstagmorgen gegen 3.30 Uhr der Polizei, dass in der Nauener Straße in Hennigsdorf eine hilflose Person vor ihrer Haustür liegt und zu schlafen scheint. Die Frau vermutete, dass es sich um einen älteren Mann handelt.

Als die Polizei eintraf, stellte sie fest, dass es sich bei der Person um eine 49-jährige Frau handelt, die deutlich angetrunken war. Ein Alkoholtest ergab 2,11 Promille. Die Frau wurde gegen 4 Uhr an Rettungskräfte übergeben.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg