Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Birkenwerder Gemeinsame Party zum Ferienbeginn
Lokales Oberhavel Birkenwerder Gemeinsame Party zum Ferienbeginn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:17 09.07.2018
Johanna (12) im Gespräch mit den Bürgermeistern aus Birkenwerder (Stephan Zimniok, l.) und Hohen Neuendorf (Steffen Apelt, r.). Quelle: Helge Treichel
Anzeige
Birkenwerder

Gewusel herrschte am Donnerstag auf dem Gelände des Kinder- und Jugendfreizeithauses Corn in Birkenwerder: Sämtliche Schulsozialarbeiter und Mitarbeiter von Jugendfreizeiteinrichtungen aus Hohen Neuendorf und Birkenwerder hatten gemeinsam zu einer Party geladen – dem ersten Schools-Out-Fest. Die Idee dazu wurde im gemeinsamen Fachkreis für Kinder- und Jugendarbeit geboren – und Birkenwerder bot sich als geografische Mitte für den Veranstaltungsort an. Clubleiter Jürgen Baer strahlte übers ganze Gesicht angesichts der großen Resonanz bei Jung und Alt und unabhängig von der Hautfarbe. Auf der Bühne kündigte er eines der Highlights des Tages an – die Tanzgruppe „Dangerous Dancers“. Die sieben Mitglieder, die erst seit Februar zusammen proben, zeigten eine Michael-Jackson-Show. Solotänzer Bjarne Kasch (12) hatte dafür eigens einen Workshop bei Jacksons Choreographen La Velle Smith Jr. besucht und seinerseits die Mitstreiter geschult.

Der Ferienbeginn wurde in Birkenwerder am Donnerstag mit einer zünftigen Party gefeiert.

Auf dem Bürgermeister Plauder-Sofa bestand Gelegenheit, mit den Verwaltungschefs ins Gespräch zu kommen. Johanna aus Birkenwerder wies zum Beispiel auf die Gefahren an der Ampelkreuzung vor dem Rathaus hin: Rechtsabbieger würden häufig nicht auf die Fußgänger achten. Andere Fragen zielten auf die Wahlperioden und die Rathäuser ab. Steffen Apelt sollte sagen, was er nicht darf. Seine Antwort: kurze Hosen tragen. Nach einer Knie-OP war er mit Krücken erschienen. Probleme hatte nach einem Standard-Eingriff zum Beheben eines Knorpelschadens allerdings eine Bakterieninfektion bereitet. „Ich lag fünf Wochen mit Schmerzen flach“, sagt Apelt, der zwölf Kilo abgenommen hatte.

Von Helge Treichel

Zusätzlich zu den vorhandenen 212 Fahrradstellplätzen am Bahnhof Birkenwerder sollen im nächsten Jahr 106 Stellplätze eingerichtet werden. Zudem soll ein Teil der Fahrradständer überdacht werden.

06.07.2018

Charlotte Garske (27) aus Birkenwerder zog mit 19 Jahren in die Welt hinaus und fand in Australien ihr Glück. Trotz ausgedehnter Reisen kehrt sie immer wieder nach Hause zurück.

06.07.2018

Drei Kitagruppen aus Birkenwerder haben sich am 12. Naturschutzwettbewerb des Briesetalvereins beteiligt. Thema: „In und an der Briese“.

06.07.2018
Anzeige