Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Birkenwerder Warum die A-10-Umleitung so lang ist
Lokales Oberhavel Birkenwerder Warum die A-10-Umleitung so lang ist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:16 14.01.2019
Brückenabriss auf der A 10 Ende Mai 2018. Quelle: Helge Treichel
Mühlenbecker Land

Ralf Heymann aus Birkenwerder sieht ein, dass es während der Autobahn-Bauarbeiten erforderlich ist, sogar die A 10 zeitweise voll zu sperren – so wie an diesem Wochenende zwischen Dreieck Pankow und Anschlussstelle Mühlenbeck bis Montagmorgen, 14. Januar, 5 Uhr. Ihm erschließt es sich jedoch nicht, warum für die Umleitung nicht die kürzeste Strecke ausgewiesen wird. „Wir sollen doch die Landschaft erkunden“, schreibt er provokant. „Offensichtlich ist den ’Rundumplanern’ nicht bekannt, dass es eine Straßenverbindung zwischen Zühlsdorf und Basdorf gibt, die die geplante Strecke schon mal um die Hälfte kürzt“, so Heymann. Eine noch kürzere Alternative wäre die Strecke von der BAB 10 von Mühlenbeck über Schildow nach Berlin rein. Er schlägt einen Wandertag vor, damit die Planer die Gegend kennenlernen – auch im Hinblick auf künftige Sperrungen.

So umfahren Sie die Sperrung. Quelle: MAZ

Diese Diskussion flamme immer wieder auf, stellt Cornelia Mitschka vom Landesbetrieb Straßenwesen fest. Es gebe jedoch zwei Gründe für die längere Umleitung. Einerseits müsse diese auch für den Schwerlastverkehr geeignet sein. „Bundes- und Landesstraßen sind vom Moped bis zum 40 Tonner geeignet“, so die Pressesprecherin. Zweitens seien die zuständigen Behörden bemüht, möglichst Umleitungsstrecken mit eigner Bauträgerschaft auszuweisen. Das wiederum habe mit etwaigen Schäden durch die höhere Beanspruchung zu tun, auf die man im Notfall schneller reagieren könne.

Dennoch sei die inoffizielle Strecke über Zühlsdorf schon während der vorangegangenen Sperrung im vergangenen Mai genutzt worden, stellt Ortsvorsteherin Ursel Liekweg fest: „Die Navis sind schlau.“ Bei derartigen Sperrungen gebe es immer wieder Belastungen, auch in größerer Entfernung zum eigentlichen Sperrbereich. „Da müssen wir durch“, so die Zühlsdorfer Ortsvorsteherin. „Ist ja wieder nur ein Wochenende...“.

Von Helge Treichel

Sehnlichst wurden sie erwartet: Die letzten von MAZ-Lesern liebevoll verpackten Geschenke des Wunschbaums finden den Weg zu ihren Empfängern – Kindern aus betreuten Wohngruppen in Borgsdorf, Hohen Neuendorf, Birkenwerder und Marwitz.

11.01.2019

Unerlaubt vom Unfallort entfernte sich am Mittwoch ein Lkw-Fahrer, nachdem er auf einem Parkplatz bei Birkenwerder gegen einen Kleintransporter gefahren war. Dessen Fahrer konnte den Lkw erst etliche Kilometer später anhalten.

10.01.2019
Oberhavel Polizeibericht vom 9. Januar 2019 - Polizeiüberblick: Kollision auf der A10

Kollisionen auf der A10, sowohl bei Birkenwerder als auch am Kreuz Oranienburg, gibt es im Polizeiüberblick aus Oberhavel für den 9. Januar 2019.

09.01.2019