Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Böller zerstören Fahrkartenautomat

Oberhavel: Polizeibericht vom 3. Januar 2016 Böller zerstören Fahrkartenautomat

Mit einem zerstörten Fahrkartenautomaten sowie mehreren Einbrüchen musste sich die Polizei am ersten Wochenende des neuen Jahres im Kreis Oberhavel herumplagen. Am Bahnhof in Velten beschädigten unbekannte Täter mit mehreren Böllern einen Fahrkartenautomaten derart, dass das Gerät ausgetauscht werden musste. Der Schaden war am Sonnabend gemeldet worden.

Voriger Artikel
Feinkost ganz nach Omas Geschmack
Nächster Artikel
Kritische Blicke aus dem Fenster

In Velten wurde ein Fahrkartenautomat mit Böllern stark beschädigt. Polizeibeamte konnten am Tatort Spuren sichern.

Quelle: dpa

Velten. Am Sonntag gegen 9.40 Uhr wurde festgestellt, dass Unbekannte mehrere Böller in einem Fahrkartenautomat am Bahnhof in Velten entzündet haben. Durch die Detonation wurde der Automat so stark beschädigt, dass er ausgetauscht werden musste. Kriminaltechnikern gelang es, am Tatort Spuren zu sichern. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Schwante: Diebe steigen in Einfamilienhaus ein

Unbekannte haben am Sonnabend zwischen 17 und 19 Uhr ein Fenster eines Einfamilienhauses im Mühlenweg in Schwante aufgehebelt und sich so Zugang zum Gebäude verschafft. Die Täter durchwühlten sämtliche Räumlichkeiten und entwendeten Wertsachen wie Schmuck und Computertechnik. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 3000 Euro. Beamte der Spurensicherung waren vor Ort, die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen.

Velten: Einbruch in Pizzeria

Im Zeitraum von Freitag, 23 Uhr, bis Sonnabend, 10.30 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter durch das Aufbrechen eines Fensters gewaltsam Zutritt zum Gastraum der Pizzeria in der Veltener Rosa-Luxemburg-Straße und versuchten erfolglos einen Zigarettenautomaten zu öffnen. Jedoch gelang es den Eindringlingen, Bargeld zu entwenden. Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 1000 Euro.

Gransee: Von Alarmanlage in die Flucht geschlagen

Unbekannte sind am Sonntag gegen 3.10 Uhr in das Gebäude der Landeshandelsvertretung im Gewerbegebiet von Gransee eingedrungen. Als die Alarmanlage auslöste, ergriffen die Täter die Flucht. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.

Oranienburg: Betrunken am Steuer

Polizeibeamte kontrollierten am Sonntag um 1.30 Uhr in Oranienburg einen 53 jährigen Pkw-Fahrer und stellten dabei Atemalkoholgeruch fest. Ein Test ergab 1,17 Promille. Es wurden eine Blutentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Oranienburg: Das Info-Mobil der Polizei rollt wieder an

Polizeibeamte des Sachgebietes Prävention sind am morgigen Dienstag, 5. Januar, wieder mit dem Info-Mobil unterwegs und geben interessierten Bürgerinnen und Bürgern polizeiliche Beratung zu Fragen der Verkehrssicherheit, der Sicherung von Eigentum und zum Schutz vor Kriminalität. Das „Info-Mobil“ ist im Zeitraum von 9 und 12 Uhr in Oranienburg, Lehnitz, Schmachtenhagen, Wensickendorf, Zehlendorf, Friedrichsthal, Malz und Germendorf – jeweils in der Nähe von Einkaufsstellen oder der Kirche – anzutreffen. Dieser Service ist kostenlos.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg