Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bombe gefunden: Entschärfung am Donnerstag

Oranienburg Bombe gefunden: Entschärfung am Donnerstag

Auf einem Privatgrundstück in der Oranienburger Saarlandstraße ist am Mittwochvormittag eine 250-Kilogramm-Bombe amerikanischer Bauart gefunden worden. Diese wird bereits am morgigen Donnerstag entschärft.

Voriger Artikel
Rollstuhlfahrer bei Grün umgefahren
Nächster Artikel
Pkw kollidiert mit Radfahrer

Erneut wurde in Oranienburg eine Bombe gefunden. Diese wird am morgigen Donnerstag entschärft.

Quelle: Christel Köster (Symbolbild)

Oranienburg. In Oranienburg ist erneut eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Sie soll bereits am Donnerstag entschärft werden, wie die Stadtverwaltung am Mittwoch mitteilte. Der 250-Kilogramm-Sprengkörper amerikanischer Bauart war bei bauvorbereitenden Maßnahmen auf einem Privatgrundstück in der Saarlandstraße gefunden worden. Er enthält zwei mechanische Zünder. Um den Fundort wird am Donnerstag ab 8 Uhr ein 800-Meter-Sperrkreis eingerichtet.

Nach Einschätzung der Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes des Landes Brandenburg (KMBD) können die Bewohner der Nachbargrundstücke zunächst bleiben, auch die Saarlandstraße ist bis zur Evakuierung am Donnerstagmorgen um 8 Uhr weiter befahrbar. Derzeit werde das Grundstück bewacht, hieß es.

Oranienburg stark belastet

In Oranienburg wurden seit der Wende bislang gut 200 Weltkriegsbomben entschärft. Die Stadt gilt deutschlandweit als eine der am stärksten mit Weltkriegsmunition belasteten Städte Deutschlands. Es werden noch weitere 300 Blindgänger im Untergrund vermutet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg