Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Bootsbrand auf dem Lehnitzsee

Lehnitz Bootsbrand auf dem Lehnitzsee

Ein Notruf vom Lehnitzsee erreichte Polizei und Feuerwehr am Montag gegen 16.30 Uhr. Dort, auf dem Wasser, war im Motorraum einer Yacht ein Brand ausgebrochen, in dessen Folge das Boot manövrierunfähig auf dem Gewässer trieb. Die sechs Bootsinsassen sollen unverletzt geblieben sein.

Voriger Artikel
MAZ-Talk am Morgen
Nächster Artikel
Kellerbrand in einem Einfamilienhaus

Die Feuerwehr am Ufer des Lehnitzsees.

Quelle: Julian Stähle

Lehnitz. Feuerwehr und Polizei wurden am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr zu einem Einsatz auf den Lehnitzsee gerufen. Dort war offensichtlich infolge eines technischen Defektes im Motorraum einer 13 Meter langen Yacht ein Brand ausgebrochen.

Auf dem Boot befanden sich zum Zeitpunkt des Unglücks sechs Personen, die jedoch nach Lage der Dinge unverletzt blieben. Polizei und Rettungskräfte fuhren mit einem Boot der Wasserschutzpolizei hinaus, um den Schaden zu begutachten und das Boot, das manövrierunfähig auf dem Gewässer trieb, womöglich an Land zu schleppen.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg