Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Bootsführer beleidigt Hafenmeister
Lokales Oberhavel Bootsführer beleidigt Hafenmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 15.06.2017
Im Oranienburger Schlosshafen hat sich ein Bootsführer mit dem Hafenmeister angelegt. Quelle: dpa
Anzeige
Oranienburg

Der Hafenmeister des Schlosshafens in Oranienburg wurde nach gegenwärtigem Ermittlungsstand am Mittwochnachmittag durch einen Bootsführer, der deutscher Staatsbürger ist, aber seinen Wohnsitz in der Schweiz hat, beleidigt. Daraufhin machte der Hafenmeister von seinem Hausrecht Gebrauch und forderte den Mann auf, den Hafen mit seinem Boot zu verlassen.

Dieser Forderung kam der Bootsführer nicht nach. Die benachrichtigte Wasserschutzpolizei überprüfte den Bootsführer und stellte dabei fest, dass er bereits zur Aufenthaltsermittlung durch die Staatsanwaltschaft Neuruppin gesucht wurde.

Gegen den Bootsführer wurde eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Beleidigung gefertigt. Zudem wurde seine aktuelle Anschrift ermittelt und einschließlich einer Zustellungsbevollmächtigten an die Staatsanwaltschaft gemeldet.

Von Bert Wittke

Beamte des Hauptzollamtes Potsdam entdeckten bei der Kontrolle eines Pkw Honda am Mittwoch gegen 23 Uhr in der Veltener Straße in Hennigsdorf 120 000 unverzollte Zigaretten. Im Fahrzeug lagen zudem die eigentlich zum Pkw gehörenden polnischen Kennzeichen.

15.06.2017

Mit Bildern einer Überwachungskamera versucht die Polizei jetzt, eine Straftat vom 29.  November 2015 aufzuklären. An jenem Tag entwendeten zwei Frauen im Penny-Markt in der Berliner Straße in Hennigsdorf eine Geldbörse aus der Handtasche einer Kundin. Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 03301/85 10.

15.06.2017

Die Wetterwoche an der Stadtschule Gransee hält für die Mädchen und Jungen allerhand Neues, Wissenswertes und Überraschendes parat. Zu letzterem zählt auch der Besuch des Fernseh-Wettermannes Attila.

15.06.2017
Anzeige