Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° bedeckt

Navigation:
Brandserie in Oranienburg: Polizei schnappt Jugendliche

Brände in Oranienburg Brandserie in Oranienburg: Polizei schnappt Jugendliche

Die Polizei hat am Donnerstagabend auf dem ehemaligen Flugplatzgelände in Oranienburg zwei Personen festgenommen. Es handelt sich um einen 13-jährigen und einen 16-jährigen Jugendlichen. Diese waren während eines Löscheinsatzes auf dem Areal von einem Hubschrauber aus auf dem Dach eines alten Kasernengebäudes entdeckt worden.

Voriger Artikel
Mühlenbecker Land wird Vorbild bei Kita-Beiträgen
Nächster Artikel
Zwei Straße vor der Freigabe

Am Donnerstagabend mussten Oranienburger Feuerwehrleute auf dem ehemaligen Flugplatzgelände der Stadt ein in Flammen stehendes Reifenlager löschen.

Quelle: Julian Stähle

Oranienburg. Kann die mysteriöse Brandserie auf dem ehemaligen Flugplatzgelände womöglich noch vor Weihnachten aufgeklärt werden? Wie die MAZ am Donnerstagabend bereits vermeldet hatte, waren beim jüngsten Löscheinsatz am Donnerstagabend auf dem Areal an der Flugpionierstraße zwei Personen gesichtet worden. Ein Polizeihubschrauber, der das Gelände während der Löscharbeiten aus der Luft absuchte, hatte die verdächtigen gestalten ausgemacht. Diese hatten in der Nähe des Brandortes auf dem Dach eines alten Kasernengebäudes gelegen und offensichtlich dem Treiben der Feuerwehr zugeschaut.

Der Polizei gelang es, die beiden Personen vorläufig festzunehmen. Wie es aus der Polizeidirektion Nord am Freitagmorgen hieß, handelt es sich um einen 13-jährigen und einen 16-jährigen Jugendlichen. Beide seien vernommen worden, hätten sich aber zu den Tatvorwürfen nicht eingelassen und wurden schließlich den Eltern übergeben, Dennoch, so die Polizei gelten sie als tatverdächtig. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern weiter an.

Auf dem einstigen Flugplatzgelände stand am Donnerstagabend ein Reifenlager, das sich unmittelbar neben einem alten Kasernengelände befindet, in Flammen. Es war der fünfte Brand auf diesem Areal innerhalb von nicht einmal einer Woche. Die Polizei geht in allen Fällen davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg