Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Brandstifter vor Gericht
Lokales Oberhavel Brandstifter vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 11.03.2018
Immer wieder heulten in Germendorf die Sirenen, mussten die Feuerwehrleute zum Löscheinsatz ausrücken. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Oranienburg

Drei Termine sind angesetzt worden für die Verhandlung wegen Brandstiftung: am 23. März, 3. und 4. April, jeweils ab 10 Uhr in Saal 1 des Landgerichtes Neuruppin.

Auf der Anklagebank sitzt eine 26-Jähriger aus Oranienburg, dem gefährliche Körperverletzung, Brandstiftung, versuchte Brandstiftung und versuchte schwere Brandstiftung vorgeworfen werden.

Zwischen 26. April 2015 und 1. Oktober letzten Jahres soll er fünf Brände in Germendorf gelegt oder versucht haben, zu legen, so auf dem Gelände des Sportvereins, in einem Wohnhaus in der Dorfstraße, in einem Bungalow in der Waldallee und in einer Scheune.

Von MAZ-online

Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Freitag

Aufgepasst: Die Polizei ist auch am Freitag wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

11.03.2018
Oberhavel Kriminalitätslage am 8. März 2018 - Polizeiüberblick: Diebe wild auf Motorräder

Zwei gestohlene Motorräder in Eichstädt, ein Einbruchversuch in den Netto-Markt in Vehlefanz und ein gefälschter serbischer Führerschein bei einer Verkehrskontrolle in Nassenheide – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 8. März 2018.

08.03.2018

Am Dienstag fanden Polizisten in einer völlig verwahrlosten Wohnung in Oranienburg ein zehnjähriges Mädchen. Das Kind darf bei der Mutter bleiben. Die 56-jährige Frau hat nach Informationen der MAZ die Auflagen des Jugendamts fristgemäß erfüllt.

11.03.2018
Anzeige