Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Brandstiftung am alten Bahnhof vermutet
Lokales Oberhavel Brandstiftung am alten Bahnhof vermutet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 14.09.2016
Eine der gelöschten Feuerstellen. Quelle: Feuerwehr Staffelde
Anzeige
Flatow

Die Feuerwehren aus Kremmen, Staffelde und Flatow sind am Dienstagabend gegen 18.10 Uhr zu einem Brand auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände nach Flatow alarmiert worden. Ein dort längst zusammengefallener Schuppen brannte, teilte Stadtbrandmeister Gerd Lerche am Mittwoch mit. Hinzu kamen etwa 50 Quadratmeter Bäume und Sträucher, die auf dem inzwischen verwilderten Gelände wachsen. Ursache war möglicherweise an einem Baum aufgeschichteter Unrat.

Das Feuer konnte gelöscht werden. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen laut der Polizei momentan keine Angaben vor.

Eine Selbstentzündung schließt Gerd Lerche aus. Deshalb ist die Polizei eingeschaltet worden, die Kripo ermittelt.

Im Raum Flatow-Staffelde wird eine neue Brandserie befürchtet. In den vergangenen Wochen brannten dort schon ein Dixiklo, Strohballen und Spargelfolien. Man behalte das im Auge, so Gerd Lerche.

Schon einmal ist Flatow von einer Brandserie erschüttert worden, das war 2012. Damals brannte es im Laufe mehrerer Wochen an verschiedenen Stellen im Dorf. Tatverdächtig war damals ein Mitglied der Feuerwehr im Dorf. Ihm konnte vor Gericht aber nichts nachgewiesen werden, im Herbst 2013 ist er freigesprochen worden.

Von Robert Tiesler

Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 14. September 2016 - Dunkle Gestalten ergreifen die Flucht

Drei dunkel gekleidete Personen ergriffen am Dienstag die Flucht, als sie von einer Zeugin gegen 21.50 Uhr auf einem bebauten Grundstück in der Maxim-Gorki-Straße in Glienicke gesehen wurden. Die Polizei stellt später fest, dass die Terrassentür aufgehebelt worden war.

14.09.2016

Der Schlüssel für die neu errichtete Sporthalle am Neuen Gymnasium Glienicke wird am kommenden Sonnabend an die künftigen Nutzer übergeben. Die Gemeindeverwaltung lädt die Öffentlichkeit zwischen 11 und 13 Uhr dazu ein, das Gebäude mit Mensa und Mediathek zu besichtigen.

14.09.2016

Eigentlich gibt es immer noch kein Nutzungskonzept für das Klubhaus am Marktplatz in Kremmen. In die untere Etage zieht 2017 die Bäckerei. Und darüber? Es wird nun schwieriger, eine Einigung zu erzielen, denn inzwischen sind mehrere Fenster durchbrochen worden, die noch in der Diskussion befindliche Konzepte unmöglich machen.

14.09.2016
Anzeige