Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Briesetalverein lobt Wettbewerb aus
Lokales Oberhavel Briesetalverein lobt Wettbewerb aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 16.05.2017
Bei der Preisverleihung des 10. Umweltpreises in der Pestalozzi-Grundschule in Birkenwerder. Quelle: Helge Treichel
Anzeige
Birkenwerder

Der Briesetalverein lobt 2017 zum elften Mal einen Naturschutzwettbewerb für Kinder und Jugendliche aus. „Wir möchten bei der jüngeren Generation den Sinn für die Schönheit der einzigartigen Tier-und Pflanzenwelt des Briesetales wecken und damit deren Naturschutz fördern“, sagt Vorsitzender Torsten Werner. Zwei Möglichkeiten stehen zur Auswahl: Erstens das vorgegebene Thema „Heimische Pflanzen auf unseren Feuchtwiesen“ – Erforsche welche Pflanzenarten auf heimischen Feuchtwiesen zu finden sind! Präsentiere in Form eines Plakates oder einer Fotocollage verschiedene Arten und erkläre Besonderheiten wie: Verbreitung, Jahreszyklus, Fressfeinde, Fortpflanzung und mehr.

Zweitens können sich die Schüler selbst aussuchen, womit sie sich befassen: Suche dir ein Thema deiner Wahl bezüglich der Natur in unserem Umfeld aus und behandele dies ausführlich!

Der Verein stellt Geldpreise im Wert bis 500 Euro zur Verfügung, so Werner: „Alle Ergebnisse werden gewürdigt!“ Die Teilnehmer sind aufgerufen, ihre Arbeiten mit einem kleinem Selbstporträt bis zum 1. Juli 2017 beim ,,Verein zum Schutz des Briesetales und der Havelwiesen“ im Briesesteig 4, 16547 Birkenwerder bei Kerstin Hoffmann abzugeben. Sie beantwortet auch gerne Fragen unter Telefon 03303/21 67 20.

Vereinsvorsitzender Torsten Werner während der Preisverleihung im Sommer 2016. Quelle: Helge Treichel

Von Helge Treichel

Ein Verein für Kampfkunst und Mentaltraining hat seit Jahren eine Trainingsgruppe in Glienicke. Es geht um Selbstverteidigung für Frauen, Strategien gegen Mobbing und Aggressionskontrolle von verhaltensauffälligen Kindern.

19.05.2017
Oberhavel Strecken Oranienburg-Nassenheide - Bahn beginnt am 22. Mai mit Bauarbeiten

Die Bahn beginnt am Montag, 22. Mai, mit Arbeiten auf dem Abschnitt Oranienburg-Nassenheide. Reisezügen steht in diesem Abschnitt immer ein Gleis zur Verfügung. Dadurch wirkt sich die Baustelle nur geringfügig auf den Fahrplan aus. Ausnahme ist der Zeitraum vom 16. bis 23. September, in dem Busse fahren. Die Arbeiten dauern bis zum 10. Oktober.

16.05.2017
Oberhavel Wensickendorf - Dreister Blumenklau

Wo Ingeburg Beckmann zwei große Pfingstrosen gesetzt hatte, waren am Morgen nur noch tiefe Löcher und Fußabdrücke. Die liebevolle Gärtnerin gibt gern Pflanzen ab, dass sie nachts jemand klaut, kann sie nicht verstehen. Sie hat Anzeige erstattet.

16.05.2017
Anzeige