Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Brutaler Schläger tritt gegen Kopf seines Opfers

Oranienburg Brutaler Schläger tritt gegen Kopf seines Opfers

Ein 25-Jähriger hat einen 38 Jahre alten Mann in Oranienburg brutal zusammengeschlagen. Nach Faustschlägen trat er mit den Füßen gegen den Kopf seines Opfers. Der sturzbetrunkene Schläger griff später auch Polizisten an.

Voriger Artikel
20. Stadtfest mit vielen Highlights
Nächster Artikel
Polizeibilanz der Festmeile


Quelle: dpa

Oranienburg. In der Berliner Straße, Ecke Walther-Bothe-Straße eskalierte Sonntagabend ein Streit zwischen zwei betrunkenen Männern. Es kam zur Prügelei. Der 25-Jährige rastete total aus, schlug seinem 38 Jahre alten Opfer mit der Faust ins Gesicht. Außerdem soll er den Mann mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben. Ob er ihn traf, sei unklar gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Jedenfalls hatte der Ältere mehrere Hämatome am Kopf und musste behandelt werden.

Der junge Schläger war sturzbetrunken, bei ihm wurden 3,37 Promille gemessen. Als Polizisten ihn in Gewahrsam nehmen wollten, wehrte er sich heftig, er trat nach den Beamten. Verletzt wurde dabei niemand. Während der Einlieferung ins Polizeigewahrsam verlor er zudem für kurze Zeit das Bewusstsein, kam aber noch vor Eintreffen der Rettungskräfte wieder. Im Anschluss erfolgte deshalb eine Unterbringung im Krankenhaus Oranienburg.

Gegen den bereits polizeilich bekannten Mann wird jetzt erneut wegen Gefährlicher Körperverletzung und Widerstandes ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg