Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Bücher aus der Telefonzelle

Neue Idee in Sommerfeld Bücher aus der Telefonzelle

Auf den meisten Dörfern gibt es schon lange keine Bibliothek mehr. Die Mitglieder des Vereins „Sommerfelder Miteinander“ haben deshalb eine neue Idee ins Spiel gebracht: eine Büchertauschbörse in einer Telefonzelle. Der Haken: Die Zellen sind zwar ausrangiert, der Kauf aber nicht billig.

Voriger Artikel
Übergabe illegaler Zigaretten beobachtet
Nächster Artikel
Vater und Kind geraten beinahe unter Schiff

Die Telekom hat noch ein paar Telefonzellen übrig.

Quelle: Lutz Hannemann

Sommerfeld. Die Idee einer Büchertauschbörse ist im Sommerfelder Ortsbeirat diskutiert worden. Sie könnte in einer alten Telefonzelle eingerichtet werden. Das teilte Ortsvorsteher Jürgen Kurth mit. Die Idee dafür stammt jedoch vom Verein „Sommerfelder Miteinander“. „Ich habe so etwas mal im Urlaub gesehen“, sagte der Vorsitzende Rudi Kretschmann am Freitag. Im Dorf gibt es keine Bibliothek, und jeder Mensch habe zu Hause Bücher, die er schon gelesen habe und nicht wegschmeißen wolle.

Eine Telefonzelle könnte den Zweck einer Büchertauschbörse erfüllen. „Die ist auch wetterfest“, so Rudi Kretschmann. Klar, es gebe auch die Sorge vor Vandalismus. „Aber wenn es danach geht, brauchen wir ja nichts mehr anpacken.“ Die Telefonzelle könnte im Ortszentrum aufgestellt werden, eventuell in der Nähe der Kirche, auf jeden Fall an einem Ort, wo die Bewohner die Zelle im Blick hätten.

Der Haken: Solche ausrangierten Telefonzellen sind nicht billig, kosten zwischen 400 und 500 Euro. Der Ortsbeirat findet das Projekt unterstützenswert. Eventuell könnte er sich an den Kosten dafür beteiligen.

 

Von Robert Tiesler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg