Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Bürgerhaushalt ja oder nein?

Gransee Bürgerhaushalt ja oder nein?

Die Granseer Einwohner haben in den nächsten Wochen die Chance, sich zu äußern, ob sie einen Bürgerhaushalt befürworten oder nicht. Wenn ja, würden sie über die Verwendung einer relativ kleinen Summe mitentscheiden können.

Voriger Artikel
Der schönste Tag der Woche
Nächster Artikel
Eine Ampel ist in Sicht

Wollen die Granseer Bürger selbst Geld ausgeben?

Quelle: FOTO: ag visuell

Gransee. Die Granseer sind aufgerufen, sich zum Thema Bürgerhaushalt zu äußern. „Ihre Meinung ist gefragt“, heißt es im jüngst erschienenen Amtsblatt. Bis zur 49. Kalenderwoche (4. bis 10. Dezember) können die Einwohner ihre Ansicht dazu darlegen, ob es ihn künftig geben soll oder nicht. Für die Befragung hatten sich die Mitglieder des Finanz-, Sozial- und Kulturausschusses der Stadt Gransee im September entschieden. Bei ihnen selbst herrscht eine zwiegespaltene Auffassung darüber, ob ein Bürgerhaushalt eingeführt werden soll; auch deshalb, weil der organisatorische Aufwand sehr hoch sei, hieß es im September. Die Höhe eines möglichen Etats steht noch nicht fest; Vorschläge bewegten sich zwischen 7000 und 10 000 Euro im Jahr. Mit einem Bürgerhaushalt wird Einwohnern die Möglichkeit eingeräumt, sich an Projekten in der Kommune zu beteiligen. Die Vorschläge kommen von den Bürgern.

Solche Fragen sollen beantwortet werden: Wie hoch ist der finanzielle Rahmen für Bürgerprojekte? Woher kommen die Mittel? Kürzung von Mitteln für bestehende Ausgaben? Zusätzliche Einnahmen? Wenn es einen Bürgerhaushalt geben sollte, wird das nicht vor 2019 sein. Sollte er nicht eingeführt werden, haben die Bürger trotzdem die Chance, sich mit Vorschlägen an ihre Ortsbeiratsmitglieder oder die Mitglieder des Finanz-, Sozial- und Kulturausschusses der Stadt zu wenden.

Wer sich zu dem Thema äußern möchte, kann dies bis Anfang Dezember tun: per Brief an das Amt Gransee, Baustraße 56, 16775 Gransee, oder per E-Mail an fbeins@gransee.de.

Von Stefan Blumberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg