Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Bunte Decken gegen innere und äußere Kälte
Lokales Oberhavel Bunte Decken gegen innere und äußere Kälte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 12.11.2017
Karin Kaufmann (2.v.l.) und Renate Wright (r.) mit der Patchworkgruppe und den Antependien. Quelle: Ulrike Gawande
Anzeige
Velten

Sämtliche 50 Bundesstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika hat Manuela Binsel auf ihren Wandbehang in Patchworktechnik verewigt. Jeder ist durch einen Stoff mit der jeweiligen Staatsblume gestaltet. In New York ist es die Rose, die Sonnenblume in Kansas, die Lupine in Texas und in Kalifornien blüht der Kalifornische Mohn. Die Lage der Hauptstädte der Bundesstaaten ist durch kleine Knöpfe gekennzeichnet. Und selbst die Struktur des Meeres und die Florida Keys sind auf der Decke zu erkennen.

Drei Monate hat die Berlinerin, die zur Veltener Patchworkgruppe der evangelischen Kirchengemeinde gehört an dem Kunstwerk gearbeitet. Vor zehn Jahren. Doch zum ersten Mal stellt sie den farbenfrohen Wandbehang bei der Patchworkausstellung, die heute und morgen jeweils von 14 bis 18 Uhr im Gemeindezentrum in der Breiten Straße 17 zu sehen ist, aus. „Ich bin ein Amerikafan“, verrät Binsel.

Die Patchworkgruppe wurde von Marion Wutke und Renate Wright als Integrationsprojekt für russische Spätaussiedler ins Leben gerufen. Die sind heute nicht mehr dabei, aber Renate Wright leitet die Gruppe mit Karin Kaufmann bis heute. Jeden Donnerstagmorgen treffen sich zehn nähfreudige Frauen zum gemeinsamen Patchworken, Entwerfen, Nähen, Besprechen und zu einer Tasse Kaffee und Kuchen. Die gibt es für die Besucher auch zur Ausstellung. Denn bei der Patchworkgruppe ist es seit 16 Jahren Tradition im Herbst den Geburtstag der Gruppe, die im Oktober 2001 gegründet wurde, mit einer Schau ihrer Werke unter dem Motto „Bunte Decken gegen innere und äußere Kälte“ zu feiern. Und zu Kaffee und Kuchen einzuladen.

Der Eintritt ist frei. Zahlreiche Wandbehänge sind zu sehen, aber auch Patchwork-Taschen und Kissen. Und zwei Antependien. Das sind Vorhänge, die den Kirchenaltar schmücken. Unikate, die in violett, von der Gruppe genäht, jetzt in der Ausstellung, zum Buß- und Bettag aber am Altar der Stadtkirche Velten zu bewundern sein werden.

Von Ulrike Gawande

Anfang September standen rund um die Goetheschule in Kremmen plötzlich Schilder, die das Rauchen zu bestimmten Zeiten verboten haben. Inzwischen ist dieses Verbot freiwillig. Die Mitglieder der Schulkonferenz der Goethe-Grundschule erzählen, wie es zu den Schildern kam und warum sie an der Aktion festhalten.

12.11.2017
Oberhavel Polizeiüberblick vom 9. November - Polizeiüberblick vom Donnerstag

Mehrere Einbrüche und versuchte Einbrüche, zwei erwischte Graffitisprayer, einen Autofahrer unter Drogen – diese und weitere Meldungen gibt es im aktuellen Polizeibericht aus dem Kreis Oberhavel vom 9. November.

09.11.2017

Der Fahrstuhl im Ärztehaus in der Berliner Straße 106 ist seit Wochen defekt. Mehrere Arztpraxen befinden sich im Obergeschoss. Dass sich einfach nichts ändert, ärgert nicht nur Jürgen Jancke aus Oranienburg, der sich am Lesertelefon gemeldet hat. Ein Rechtsstreit scheint eine schnelle Lösung aber zu verhindern.

12.11.2017
Anzeige