Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Buntes Treiben
Lokales Oberhavel Buntes Treiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 05.06.2015
Vorarbeiterin Katja Wojak (l.) und ihre Kollegin haben alle Hände voll zu tun Quelle: TKO
Anzeige
Oranienburg

So schön die überaus üppige Tulpen- und Narzissen-Pracht im Schlosspark Oranienburg in diesem Frühjahr auch war – nun ist es Zeit, dass der Sommer auch in die Blumenbeete einkehrt! Mehr als 25 000 blumige Neuzugänge werden deshalb zurzeit bis zum Oranienburger Stadtfest-Wochenende vom 12. bis 14. Juni von fleißigen Schlosspark-Gärtnern in die Erde gesetzt.

In jeder Schlosspark-Saison erwartet die Besucher ein anderes Farbenspiel in den Beeten. Insgesamt sind es 20 verschiedene Sorten, die als neuer Sommerflor den Park zieren. In diesem Jahr heißen die floralen Hingucker „Goldmarie“, „Spanisches Gänseblümchen“, „Mauer-Gipskraut“, und „Kapkörbchen“. Ein zartes Gelb, ein kräftiges Violett und ein bläulich schimmerndes Weiß sind die Farben des Schlosspark-Sommers. Bis in den Herbst hinein wird dieses Blumenmeer den Park von seiner farbenfrohsten Seite präsentieren, da ist sich Katja Wojak, Vorarbeiterin in der Abteilung Grünbereich der Tourismus und Kultur Oranienburg (TKO) ganz sicher: „Die Pflanzen sind von sehr hoher Qualität und etwas ganz Edels.“ Sie und ihre Kollegen haben alle Hände voll zu tun, die Blumen möglichst schnell in die Erde zu bringen. Dabei ist die Dimension der Pflanzung eine völlig andere als im heimischen Garten: 650 rosafarbene Strauchmargeriten stehen ebenso auf den großen Rollcontainern bereit wie die 1250 angelieferten zartgelben Pflanzen der Sorte Goldmarie oder 900 pinkfarbene Garten-Levkojen. Kein Wunder also, dass bei der Pflanzung des Sommerflors sogar Radlader für den Transport der Container zum Einsatz kommen. Denn die fast zwei Meter hohen Blumen-Container per Muskelkraft über das 22 Hektar große Gelände zu ziehen, wäre doch etwas zu mühselig. So aber kommen die Gärtner zügig voran – wer möchte, kann sich bereits an diesem Wochenende ein Bild davon machen. Die Schlosspark-Kasse ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Bleiben können die Besucher bis zum Einbruch der Dunkelheit.

Von Heike Bergt

Oberhavel Gesprengtes Gebäude ist stark einsturzgefährdet - Schwierige Spurensuche in gesprengter Bank

Am Donnerstag haben Unbekannte bei dem Versuch den Geldautomaten zu knacken die Volksbank in Vehlefanz gesprengt. Die Täter konnten entwischen. Die Spurensuche vor Ort gestaltet sich zudem sehr schwierig und gefährlich.

05.06.2015
Oberhavel Dreharbeiten für ZDF-Kinderserie in Hennigsdorf - Hassknecht trifft auf Löwenzahn

In einem Garten in Hennigsdorf steht der blaue Bauwagen aus der ZDF-Kinderserie „Löwenzahn“. Am Donnerstag wurde eine neue Folge abgedreht. Mit dem Schauspieler Hans-Joachim Heist in einer Gastrolle. Fernsehzuschauern besser bekannt als der cholerische Nachrichten-Kommentator Gernot Hassknecht.

05.06.2015
Oberhavel Demo der Lebensretter in Oranienburg - Kampf für faire Entlohnung

Das Berufsbild der Rettungsdienstmitarbeiter verändert sich gerade drastisch. Die neuen Notfallsanitäter müssen die medizinische Erstversorgung übernehmen, bis der Notarzt eintrifft. Eine sehr verantwortliche Aufgabe, die auch gerecht bezahlt werden soll. Doch die Verhandlungen mit den Arbeitgebern sind festgefahren.

07.06.2015
Anzeige