Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Cannabis-Anbau in großem Stil
Lokales Oberhavel Cannabis-Anbau in großem Stil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 17.05.2017
Bei Wohnungsdurchsuchungen in Oranienburg und Lindow hat die Polizei jede Menge Cannabispflanzen entdeckt. Quelle: Bernd Geske
Anzeige
Oranienburg

– In einem Ermittlungsverfahren unter Leitung der Staatsanwaltschaft Neuruppin wurden am Dienstag bei einem 34-jährigen Oranienburger Durchsuchungen durchgeführt. In einem Haus in der Kremmener Straße fanden die Beamten auf dem Dachboden des Hauses eine professionelle Cannabis-Aufzuchtanlage mit mehreren sogenannten Grow-Zelten (Gewächshäusern) und etwa 200 ausgewachsenen Pflanzen. In einem Haus in der Nähe von Lindow (Kreis Ostprignitz-Ruppin) wurde auf drei Etagen (Keller und Obergeschosse) ebenso professionell Cannabis angebaut. Etwa 200 ausgewachsene Pflanzen, mehr als 200 Setzlinge und weitere zehn sogenannte Mutterpflanzen wurden sichergestellt. Wie sich zudem herausstellte, wurde in beiden Häusern die Energieversorgung illegal aus den elektrischen Netzen gezogen. Der 34-jährige Oranienburger wurde vorläufig festgenommen und am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt. Haftbefehl wurde verkündet und der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Von Bert Wittke

Beim MAZ-Stammtisch in Zühlsdorf

äußerten die Bürger aus dem Mühlenbecker Land ihre Wünsche für ihren Heimatort und die Ortsteile. Sie wünschen sich bessere Busverbindungen in die Nachbargemeinden, um dort einkaufen gehen zu können. Auch Straßenausbau zu erschwinglichen Preisen für die Zühlsdorfer wurde gefordert.

20.05.2017
Oberhavel Enkeltrick in Gransee (Oberhavel) - Frau übergibt 38.000 Euro an Unbekannten

Eine 82-jährige Frau aus Gransee (Oberhavel) ist am Dienstag Opfer des sogenannten Enkeltricks geworden. Die Seniorin war am Telefon von einer Frau, hinter der sie eine Cousine vermutete, um 38.000 Euro für einen Hausbau gebeten worden. Das viele Geld übergab sie einem ihr unbekannten Mann.

17.05.2017

Zusammen mit einer Kollegin organisiert Katrin Graßmann aus Leegebruch eine Liebesroman-Convention für Fans und Autoren. Die sechste Auflage geht am 20. und 21. Mai in Berlin an den Start. Das Genre hätte sich seit Jahren etabliert, so die Veranstalterin. Es müsse sich keiner mehr schämen, Liebesgeschichten zu lesen.

17.05.2017
Anzeige