Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Casting für ein paar Stunden mit „Wetter-Attila“
Lokales Oberhavel Casting für ein paar Stunden mit „Wetter-Attila“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 15.06.2017
Auslosung für die Reihenfolge beim Casting mit Pauline Bagemiel (links). Quelle: foto: Stefan Blumberg
Anzeige
Gransee

Es war wie eine Lotterie: 10 aus 22 hieß das verlockende Angebot. 10 von 22 Mädchen und Jungen der Stadtschule Gransee kommen in der nunmehr in den Genuss, mit dem Fernsehwettermann des RBB, Attila Weidemann, einen Workshop zu erleben. Ursprünglich hatte es 37 Bewerberinnen und Bewerber gegeben. „Aber einige sind abgesprungen“, sagt Irina Schulz vom Granseer Verein Große für Kleine. Der richtet ab kommenden Montag federführend eine Wetterwoche für die Grundschüler aus – am Donnerstag kommt Attila Weidemann.

Fast alle verkündeten schönes Wetter

Eine Minute Zeit hatten die Mädchen und Jungen, um beim Casting ihren Wetterbericht für die nächsten Tage vorzutragen. Als Kulisse diente eine an die Wand geworfene Karte des Deutschen Wetterdienstes. „Sie vermeldeten fast alle schönes Wetter“, so Irina Schulz. Die Erste war Frieda. Sie berichtete von vorüberziehenden Wolken, von Sonne und angenehmen Temperaturen. „Ich war etwas aufgeregt“, sagte sie nach ihren 60 Sekunden. Pia zeichnete selbst eine Wetterkarte, Neomi trug alles in Gedichtform vor, Sabine versuchte es mit einem eher jugendlich-frechem Ton („Nun raus aus den Betten!“).

Gemeinsam mit Irina Schulz bildeten Pauline Bagemiel und Tobias Stöckel – beide legten gerade erfolgreich ihr Abitur ab – die Jury. Diese zehn Grundschüler werden mit Attila Weidemann in der Stadt unterwegs sein: Frieda Behm, Pia Budzinski, Sabrina Pätzel, Neomi Pirnia, Leon Krause, Leon Rast, Elli Rosenberg, Julian Anders, Louis Seemann, Felix Freier.

Von Stefan Blumberg

Der Freie Chor Velten, der 1887 von Kantor und Ortschronist Gustav Gericke in der Ofenstadt gegründet wurde, feiert am Sonntag mit einem Festkonzert in der historischen Rathausturnhalle sein 130-jähriges Bestehen. Erwartet werden neben dem Landrat auch befreundete Chöre aus der Region.

18.06.2017

Anlässlich des Brandenburger Verfassungstages erhielten am Donnerstag besonders engagierte Brandenburger den Landesverdienstorden. In der Potsdamer Staatskanzlei bekam aus Oberhavel der gelernte Tischlermeister Heiko Höft die Auszeichnung – für unternehmerisches Geschick und ausgeprägten Gemeinsinn.

15.06.2017

Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag den Geldautomaten der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in der Löwenberger Filiale gesprengt. Die Polizei spricht davon, „dass es den Tätern offenbar gelang, Bargeld zu entwenden“. Die Sparkasse hält sich dazu bedeckt.

15.06.2017
Anzeige