Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Crash an Kreuzung – Baby schwer verletzt

Zehdenick Crash an Kreuzung – Baby schwer verletzt

Ein knapp sechs Monate altes Baby ist beim Zusammenstoß mehrerer Autos in Zehdenick (Oberhavel) schwer verletzt worden. Das Mädchen saß in einem Auto, das von einem anderen Wagen an einer Kreuzung angefahren wurde. Das Auto mit Mutter, Vater und Kind geriet durch den Zusammenprall in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem dritten Auto.

Voriger Artikel
Verkehrsströme sollen neu gelenkt werden
Nächster Artikel
Wohnwagen brennt komplett aus

45 Minuten lang war die Rudolf-Breitscheid-Straße gesperrt.

Quelle: dpa

Zehdenick. Bei einem Verkehrsunfall in Zehdenick wurde ein sechs Monate altes Mädchen schwer verletzt, zusammen mit seiner ebenfalls verletzten Mutter kam es ins Krankenhaus nach Templin. Die 34-Jährige wurde am Mittwochabend mit ihrem Seat in der Rudolf-Breitscheid-Straße/Ecke Scheunenweg von einer 44-jährigen Smartfahrerin, die ihr die Vorfahrt genommen hatte, in den Gegenverkehr gerammt. Dort stieß das Auto mit einem entgegenkommenden Ford zusammen. Auch der Vater (33) der kleinen Familie saß im Seat, er wurde vor Ort ambulant behandelt.

Die Strecke musste für 45 Minuten gesperrt werden, Notarztwagen und Rettungsfahrzeug waren vor Ort. Der Sachschaden beträgt etwa 12.000 Euro.

Von Marco Paetzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg