Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Das Forsthaus ist nun auch Standesamt
Lokales Oberhavel Das Forsthaus ist nun auch Standesamt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 21.06.2016
Andree Franke in der Scheune neben dem Forsthaus. Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Sommerswalde

Ins Forsthaus in Sommerswalde ist Leben eingekehrt. Das lässt sich nach fast 15 Monaten, in der die Familie Franke das Haus betrieben hat, sicherlich so sagen. „Das Konzept als Familienrestaurant hat sich gefestigt“, sagt Andree Franke. „Das Feedback der Gäste ist sehr gut.“

Viel ist angeschoben worden in den vergangenen Monaten. Inzwischen gibt es immer mal wieder Kleinkunst: ein Heinz-Ehrhardt-Abend war ebenso erfolgreich wie der Auftritt von Monalizzy. Bald sind ein spanischer Abend, ein Jazz- und ein Sinatra-Abend geplant. „Das kommt sehr gut an“, so Andree Franke. „Wir wollen eine große Bandbreite.“ Vielleicht wird es in der Scheune auf dem Gelände auch mal eine Kunstausstellung geben.

Seit drei Wochen ist das Forsthaus zudem eine Außenstelle des Hennigsdorfer Standesamtes. „Da haben wir uns drum bemüht, und wir waren uns relativ schnell einig“, so der Betreiber.

Das Forsthaus an der L 170 in Sommerswalde. Quelle: Robert Tiesler

Ebenfalls neu: Auf dem Hof gibt es nun auch zwei Jungbienenvölker. Der ökologische Gedanke der Streuobstwiese hatte dabei eine Rolle gespielt. „Mal gucken, ob man die Bienen groß kriegt“, sagt Andree Franke und lächelt.

Zweimal im Jahr wird die Speisekarte erneuert. „Das fordert der Gast auch ein, die Leute wollen auch mal was Neues.“ Gerichte wie die Wildbratwurst aber bleiben drauf – die ist gefragt bei den Forsthausgästen.

Als schwierig hat sich bislang das Frühstück erwiesen.“Es ist schwer, die Leute vom heimischen Frühstückstisch wegzubekommen.“ Aber das Team wolle da am Ball bleiben. Apropos Ball: Wenn Deutschland bei der Fußball-EM auf dem Feld steht, gibt es in Sommerswalde Public Viewing.

Von Robert Tiesler

Oberhavel Straßenbau in Schildow - Ärger mit den Sickermulden

Freud und Leid liegen dicht beieinander beim aktuellen Straßenbau in Schildow: So sehr die Anwohner den Ausbau und damit das Ende von Staubwolken, Schlamm und Schlaglöchern herbeigesehnt hatten, so enttäuscht sind einige vom Ergebnis. Das betrifft insbesondere die Tiefe und Position der Sickermulden.

20.06.2016
Oberhavel Unfall in Schmachtenhagen - Frau bei Frontalcrash verletzt

Zwei Autos sind am Montag auf der Straße zwischen Schmachtenhagen und Zehlendorf frontal zusammengestoßen. Einer der Unfallfahrer hatte das andere Fahrzeug beim Linksabbiegen wohl übersehen. Bei dem Unfall wurde von den vier Insassen eine Frau verletzt, der Schaden an den Autos beträgt rund 20 000 Euro.

20.06.2016

Auffällig herzlich begrüßte Bürgermeister Steffen Apelt seinen Amtskollegen Stephan Zimniok aus Birkenwerder beim Stadtempfang am vergangenen Donnerstag („Schön, das du da bist.“). Als er in seine Zukunftsvision von Hohen Neuendorf dann auch den Nachbarort mit einbezog, drängte sich eine Frage auf: Was ist da im Busch?

20.06.2016
Anzeige