Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Das Weihnachtsbaby heißt Till
Lokales Oberhavel Das Weihnachtsbaby heißt Till
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 29.12.2017
Mama Nadine Voeckler aus Bergfelde mit Söhnchen Till. Quelle: Bert Wittke
Oranienburg

Bei Nadine Voeckler in Bergfelde kam der Gänsebraten bereits am 24. Dezember auf den Tisch. Gut so, denn am Weihnachtstag, als bei vielen Familien das geflügelte Festessen zubereitet wurde, brachte die 32-Jährige ihr erstes Kind zur Welt. Es ist ein Junge, der Till heißt und sich mit dem Titel „Oranienburgs Weihnachtsbaby“ schmücken darf. Der junge Mann erblickte am 25. Dezember um 10.32 Uhr das Licht der Welt, wog bei seiner Ankunft 3126 Gramm und maß 53 Zentimeter.

Till Voeckler ist das erste Kind von Mama Nadine Voeckler und Papa Oliver Drews. Quelle: Bert Wittke

„Am 24. Dezember gab’s Geschenke und einen Tag später wurde Till geboren. Da bin ich praktisch zweimal hintereinander beschert worden“, sagte Nadine Voeckler am Dienstag. Es sei eine entspannte Schwangerschaft und eine schnelle Geburt gewesen, verriet die glückliche Mama. Der Papa, der 37-jährige Oliver Drews aus Berlin, war bei der Geburt dabei und durfte anschließend bei der Mama und seinem Sohn mit im Zimmer bleiben. Die Familie, so erzählte Nadine Voeckler, war noch am Tag der Geburt da, um sich den Neuankömmling anschauen zu können. Dass Till so kurz nach dem Heiligen Abend geboren ist, findet die Mama überhaupt nicht schlimm. Im Gegenteil! „Dann haben wir immer einen guten Grund, um den 1. Weihnachtsfeiertag zu Hause verbringen zu können“, sagt sie. Da feiere man ja dann schließlich Geburtstag.

Vier Stunden nach Till wurde in Oranienburg noch ein Junge geboren, der war mit seinen Eltern am Dienstag aber bereits schon wieder daheim.

Von Bert Wittke

Oberhavel Kriminalitätslage Oberhavel während der Weihnachtsfeiertage - Mülltonnen abgebrannt

Brennende Mülltonnen in Mühlenbeck, 3000 Getränkedosen, die aus einem Hotel in Velten gestohlen wurden, Einbrüche in Einfamilienhäuser in Hohen Neuendorf und Vehlefanz sowie ein Lkw, der in Grüneberg einen Telefonmast umgefahren hat – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Oberhavel gibt es im MAZ-Überblick von den Weihnachtsfeiertagen.

26.12.2017

Ein besonderes Erlebnis ist jährlich die Christnachtfeier in der Schlosskirche Liebenberg, die am Sonntag von Pfarrer a.D. Hans- Joachim Vanselow und dem Kirchenchor Falkenthal festlich gestaltet wurde.

26.12.2017

Wer zwischen den Feiertagen ein Ziel für einen Spaziergang in der Ofenstadt sucht, dem sei der Marktplatz empfohlen: So ist nicht nur die Weihnachtsbeleuchtung am Brunnen ein echter Hingucker, sondern in den Schaufenstern der einstigen NKD-Filiale kann auch kostenlos Kunst konsumiert werden. Im Kunstschaufenster.

29.12.2017