Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Der Schlüssel passt
Lokales Oberhavel Der Schlüssel passt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 11.01.2018
Schlüsselübergabe von Vater Hans-Joachim an Sohn Alexander Laesicke. Quelle: Robert Roeske
Anzeige
Oranienburg

Der Schlüssel passt, stellt Alexander Laesicke zufrieden fest. Am Montagmorgen um 7 Uhr kam Oranienburgs neuer Bürgermeister ins Schloss. Am Abend habe er noch einen Thriller angesehen, an Schlaf sei eh nicht so richtig zu denken gewesen. Die Aufregung. Am Morgen „bin ich das erste Mal in meinem Leben zur Arbeit gelaufen. Da kann man seine Gedanken gut sortieren, durchatmen.“ 25 Minuten Fußmarsch. Die Familie lag derweil noch im Tiefschlaf.

Erste „Amtshandlung“ nach 7 Uhr: das neue Passwort für die Technik. Statt Buch mit gelben Seiten gibt es künftig einen elektronischen Kalender und Smartphone. Sekretärin Silvia Schneider versorgt den neuen Chef mit Kaffee. Es ist um 9 Uhr nicht die erste. „Ich muss aufpassen“, sagt Alexander Laesicke und lacht.

Wie er sich auf den ersten Tag vorbereitet hat? „Die Arbeit begann eigentlich am Tag nach der Wahl. Ich habe mich bemüht, handlungsfähig zu sein, mich bei den Parteien vorgestellt, bei den Tochterunternehmen.“ Es sei bei Mitarbeitern Unsicherheit da, „ich habe allen gesagt, dass ich ihnen vertraue, keiner Angst haben muss vor der Zukunft.“ Am Mittwoch ist Personalversammlung in der Orangerie mit dem neuen Chef.

Am Montag war der Terminplan noch recht übersichtlich. Um 12 Uhr schauten die Sternsinger vorbei. Strahlende Gesichter bei allen.

Mehrere dicke Mappen liegen schon auf dem Tisch. Mit Dokumenten für die nächste Stadtverordnetenversammlung und für Unterschriften.

Voraussichtlich Ende Januar will der Bürgermeister seine neue Mannschaft in der Stadtverordnetenversammlung vorstellen. Neben ihm künftig drei Dezernenten: für Finanzen, für den Bürgerdienst (Ordnung und Soziales) und Bauen und Stadtwicklung. Während für den Bürgerdienst und das Bauressort die Ausschreibung am Sonntag geendet hatte, werde die für die Stelle des Finanzchefs erst beginnen. Auch einen neuen Assistenten hat Laesicke ab 1. Februar an der Seite: Gilbert Collé aus Berlin.

Um 16 Uhr wird es dann amtlich: Alexander Laesicke legt den Amtsleid ab.

Von Heike Bergt

Die Meldungen über Einbrüche sowie versuchte Einbruche in Einfamilienhäuser in Bergfelde häufen sich in letzter Zeit. Am Wochenende verschafften sich unbekannte Täter erneut gewaltsamen Zugang zu einem Haus.

08.01.2018

Die immense und gefährliche Umweltverschmutzung, die am Sonntag in Birkenwerder einen Großeinsatz auslöste, dürfte richtig teuer werden: Ein 24-Jähriger hatte Sonntagnachmittag 60 Liter Benzin in einem Regenwasserkanal entsorgt. Nun muss er sich dafür strafrechtlich verantworten.

08.01.2018

S-Bahn-Fahrer aus Oranienburg, Lehnitz und Borgsdorf kämpften am Montagmorgen mit Problemen: Züge fielen nach einem Wildunfall aus, bei dem eine Stromschiene beschädigt wurde. Gegen 10 Uhr wurde die Strecke wieder freigegeben.

08.01.2018
Anzeige