Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Der Schuss ging nach hinten los
Lokales Oberhavel Der Schuss ging nach hinten los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 24.11.2016
Havarie in der Straße Am Weinberg. Quelle: Bert Wittke
Anzeige
Liebenwalde

Havarie in Liebenwalde: Die Straße Am Weinberg musste am Donnerstag in Höhe der Hausnummer 19 komplett gesperrt werden. Ein Baubetrieb hat damit begonnen das Rohrsystem unter der Straße freizulegen.

Beim Verlegen einer Gasleitung, die vor einiger Zeit unter der Straße „durchgeschossen“ wurde, war die Regenwasserkanalisation beschädigt worden. Dort war in den vergangenen Wochen Wasser ausgetreten und es hatte sich ein größeres Loch unter der Fahrbahn gebildet, die abzusacken drohte.

Die Gasleitung beschädigte das Wasserrohr. Quelle: Bert Wittke

Die Stadtverwaltung Liebenwalde teilte mit, dass die Straße voraussichtlich bis 22. Dezember gesperrt bleibt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Von MAZonline

Das Trauerspiel um die Alte Dorfstraße in Groß-Ziethen geht weiter. Im Kremmener Haushaltsplan für 2017 wird es wohl doch kein Geld für die Sanierung der Seitenstreifen an der Landesstraße 17 geben. Die Anwohner sind sauer. Das Land will dem Kreis die Straße unterdessen zuschieben – aber das Statement seitens des Landratsamtes ist eindeutig.

24.11.2016

Die Kinder- und Jugendförderung – das hat sich der neue Hyperion-Kulturverein in Hohen Neuendorf auf die Fahnen geschrieben. Dabei geht es nicht nur darum, Events zu veranstalten, sondern auch jungen Leuten zu zeigen, wie man sie plant und durchführt. Vorsitzender ist Finn Haag (21), sein Stellvertreter Paul Aurin (26).

28.02.2018
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 23. November 2016 - Einbrecher-Trio aus Polen kommt nicht weit

Weil sie fremde Personen von einem benachbarten Haus weglaufen, schöpfte eine Frau am Dienstag in Osterne Verdacht und alarmierte die Polizei. Die beamten stellten einen Einbruch fest und fanden ein Fahrzeug mit Diebesgut. Mit Hilfe eines Fährtenhundes und eines Hubschraubers gelang es, drei mutmaßliche Diebe aus Polen in einem nahen Waldstück zu stellen.

23.11.2016
Anzeige