Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Deutschboden wieder mal im Fernsehen
Lokales Oberhavel Deutschboden wieder mal im Fernsehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:10 13.09.2016
Die Band „5 teeth less“ aus Zehdenick im „Deutschboden“-Film. Quelle: W-Film
Anzeige
Zehdenick

Die Doku „Deutschboden“ läuft mal wieder im Fernsehen. In dem Film geht es um die Erlebnisse des Journalisten Moritz von Uslar, der einige Monate in Zehdenick lebte. Allerdings läuft „Deutschboden“ am sehr späten Mittwochabend, 14. September, um 1 Uhr im SWR-Fernsehen.

Damit Sie so lange nicht wachbleiben müssen, vergeben wir eine DVD mit dem Film. Schreiben uns bis zum Sonntag, 18. September, eine E-Mail an willi@MAZ-online.de oder eine interne Nachricht auf unserer Facebook-Seite „MAZ-Willi OHV“.

Von MAZonline

Eine 66-jährige Frau hat am Montagmorgen bei einem Unfall auf der B96 im Landkreis Oberhavel ihr Leben verloren. Den Rettungskräften hat sich vor Ort ein schreckliches Bild geboten. Im MAZ-Video schildern sie, wie es zu dem Unfall kam und wie sie die Situation erlebt haben.

12.09.2016

Vor 10 Jahren wurde die Piratenpartei gegründet. Zuerst gab es einen riesigen Rummel, doch dann wurde es ruhig um die politischen Außenseiter. Gilt das auch für Oberhavel? Die MAZ hörte sich aus Anlass des Jubiläums um.

13.09.2016
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 12. September - Schüsse auf Einfamilienhaus

Rätselhafter Zwischenfall in Oranienburg: Unbekannte schossen mit einem Luftgewehr auf ein Einfamilienhaus. Kugeln schlugen im Fenster und in der Wand ein. Die Hintergründe der Tat sind unklar.

12.09.2016
Anzeige