Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Deutschboden wieder mal im Fernsehen

Zehdenick Deutschboden wieder mal im Fernsehen

Die Doku „Deutschboden“ läuft in dieser Woche wieder mal im Fernsehen – allerdings zu nachtschlafender Zeit. In dem Film erzählt der Journalist Moritz von Uslar von seiner Zeit in Zehdenick. Wer die Ausstrahlung im SWR-Fernsehen verpasst, kann bei der MAZ die DVD gewinnen.

Voriger Artikel
Tödlicher Unfall auf der B96 – das sagen Rettungskräfte
Nächster Artikel
Eine funktionierende Wehr

Die Band „5 teeth less“ aus Zehdenick im „Deutschboden“-Film.

Quelle: W-Film

Zehdenick. Die Doku „Deutschboden“ läuft mal wieder im Fernsehen. In dem Film geht es um die Erlebnisse des Journalisten Moritz von Uslar, der einige Monate in Zehdenick lebte. Allerdings läuft „Deutschboden“ am sehr späten Mittwochabend, 14. September, um 1 Uhr im SWR-Fernsehen.

Damit Sie so lange nicht wachbleiben müssen, vergeben wir eine DVD mit dem Film. Schreiben uns bis zum Sonntag, 18. September, eine E-Mail an willi@MAZ-online.de oder eine interne Nachricht auf unserer Facebook-Seite „MAZ-Willi OHV“.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg