Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Die MAZ hilft beim Frühjahrsputz!
Lokales Oberhavel Die MAZ hilft beim Frühjahrsputz!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 17.03.2017
Auch sie wollen beim Frühjahrsputz mithelfen (v.l.): Die MAZ-Mannschaft um Knut Güldemeister, Marion Bergsdorf, Heike Bergt, Bert Wittke, Sandra Schillack und Sebastian Morgner. Quelle: FOTO: Kugler
Oberhavel

Der Frühling naht. Mit ganz großen Schritten. Das verraten derzeit die ersten Sonnenstrahlen. Tolles Wetter in Oberhavel. Da kommt die Zeit fürs Großreinemachen. Der Frühjahrsputz steht vor der Tür. Und wer kennt das nicht? Oft müssen ein und dieselben ran, um das Grundstück wieder flott zu machen. Ausreden, warum man keine Zeit hat, beim Saubermachen dabei zu sein, sind schnell gefunden.

Diesmal ist die MAZ mit dabei – wenn Sie mögen. Die Redakteurinnen und Redakteure aus Oberhavel wollen selbst den Spaten, die Harke oder den Besen in die Hand nehmen und beim Frühjahrsputz unterstützen. Während der MAZ-Gesundheitswochen „Fit & Gesund“, die am Sonnabend starten und zwei Wochen gehen, können Vereine, Kitas, Schulen oder Verbände die Mitarbeiter „buchen“. Wollen Sie, dass die „Schreiberlinge“ zu Ihnen kommen und mit anpacken. Ob in der Woche oder am Wochenende. Wenn es zeitlich passt, sind die Reporter dabei – ob beim Laub harken oder beim Müll zusammensammeln, der sich über die Wintermonate angesammelt hat – die MAZ hilft und sorgt für einen perfekten Start in den Frühling. Oder müssen die Fenster Ihres Vereins geputzt werden? Oder brauchen die Bänke einen neuen Anstrich? Kein Problem – melden Sie sich bei der Redaktion. Rufen Sie an (03301/594524) oder senden Sie uns eine Mail an oranienburg@maz-online.de. Sagen oder schreiben Sie uns, warum das MAZ-Team ausgerechnet zu Ihrem Verein kommen soll. Drei Projekte werden ausgewählt.

Die Aktion findet im Rahmen der MAZ-Gesundheitswochen „Fit und Gesund“ statt. Ab Sonnabend dreht sich zwei Wochen lang alles rund um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden mit vielen Aktionen und Veranstaltungen. Lesen Sie ab Montag täglich in unserem Spezial „Fit & Gesund“, wie Sie sich mit zwei Yoga-Übungen zu Hause in Form bringen, sparen Sie Kalorien mit unseren Rezepten und machen Sie sich schlau zu Themen wie Allergien, Diabetes oder Rücken.

Soll das MAZ-Team Ihrem Verein oder Ihrer Einrichtung beim Frühjahrsputz helfen? Dann rufen Sie uns täglich ab 10 Uhr an: 03301/59 45 24. Oder senden uns gern eine Mail an Oranienburg@maz-online.de

Von Sebastian Morgner

Oberhavel Schulzendorf - Eine, die zufasst

Für Schulzendorf ist sie ein Segen: Alle Arbeiten, die die Kommune „irgendwie“ in Eigenregie erledigen müsste, dürfte und sollte, wird von Beate Lindenau erledigt. Sie ist Gemeindearbeiterin.

16.03.2017

Die Sozialstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt war beim Arbeitslosenservice „Horizont“ in Oranienburg zu Besuch. Leiterin Viola Knerndel berät hier – neben ihrer eigentlichen Tätigkeit – noch freiwillig 755 Menschen im Jahr, meist Hartz-IV- und Sozialhilfe-Empfänger. Grund: Das Jobcenter findet keinen Zugang zu ihnen.

16.03.2017

Im Karree zwischen Waldstraße, Straße der Einheit und Eberswalder Straße hat der Bau von drei Häusern mit insgesamt 55 Wohnungen begonnen. Im August 2018 will die OWG sie übergeben und die Zahl ihrer Genossenschaftswohnungen damit aufstocken.

16.03.2017