Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Die Tanne vorm Rathaus steht!
Lokales Oberhavel Die Tanne vorm Rathaus steht!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 23.11.2016
Noch am Haken des 50-Tonnen-Krans: der Weihnachtsbaum. Quelle: Helge Treichel
Anzeige
Birkenwerder

Kurz nach 10 Uhr stand der diesjährige Weihnachtsbaum der Gemeinde Birkenwerder vorm Rathaus. Rund elf Meter hoch und 1,8 Tonnen schwer. Die Colorado-Tanne stammt aus dem Garten von Familie Gast an der Ludwig-Richter-Straße. Als kleinen Setzling hatte Joachim Gast diese vor rund 30 Jahren von einem Arbeitskollegen bekommen. Jetzt musste der Baum weichen. Der 73-Jährige und seine Christine (69) wollen ihr altes Haus verkaufen und planen auf dem Doppelgrundstück einen barrierefreien Neubau im Bungalowstil. Im nächsten Jahr sollen die Arbeiten beginnen.

Der Antransport, begleitet von der Polizei. Quelle: Helge Treichel

Bereits zum zweiten Mal hat das Paar der Gemeinde einen selbst gepflanzten Weihnachtsbaum gespendet. Insgesamt vier verschiedene Angebote hatte Hilmar Schütte vom Sachgebiet Umwelt und Naturschutz in der Gemeindeverwaltung. Er entschied sich für den Baum von Familie Gast.

Joachim und Christine Gast mit dem Stubben auf ihrem Grundstück. Quelle: Helge Treichel

Dort wurde der Baum am Morgen gefällt und von den Männern des Fuhrbetriebes Fromm abtransportiert. Bist zum Rathaus sind es rund 500 Meter. Die Hauptstraße habe dafür kurzzeitig gesperrt werden müssen, sagt Revierpolizistin Juliane Hartung.

Transport und Aufstellen klappten ohne unlösbare Probleme. Die Oranienburger Transportfirma hatte schließlich Routine, da sie die Aufgabe bereits in den Vorjahren übernommen hatte.

Das Einfädeln des Baumes in die fest installierte Halterung. Quelle: Helge Treichel

Am Donnerstag soll nach Schüttes Worten die Lichterkette angebracht werden. Das Schmücken übernehmen am Freitag ab 17 Uhr die Kinder aus Birkenwerder. Sie können ihre selbst gebastelten Sachen mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr an den Weihnachtsbaum hängen.

Der Baum steht. Hilmar Schütte kann zum ersten Mal durchatmen. Quelle: Helge Treichel

Von Helge Treichel

Die Kammermusikfreunde Birkenwerder steuern auf ihre 200. Veranstaltung im Ort zu. Ein Anlass für Vereinschef Joachim Weigert, auf die zurückliegenden Jahre zurückzublicken. Seit Anfang 2008 waren rund 150 Künstler zu Gast. Auch an jedem Adventssonntag werden in der Villa Weigert Konzerte veranstaltet.

23.11.2016

Zum wiederholten Male präsentierte der Comedian Dittmar Bachmann im Kremmener Theater „Tiefste Provinz“ sein Programm „Voll behämmert“. Die Zuschauer im gut gefüllten Theater amüsierten sich über seine Erzählungen aus dem Baumarkt und über seine Familie.

22.11.2016

Christian Ehler sitzt für die CDU im Europaparlament. Aus Anlass der „Kremmener Gespräche“ war er am Montagabend auf dem Spargelhof zu Gast. Vor etwa 50 Zuhörern erzählte er seine Sicht auf die Flüchtlingskrise in den vergangenen Monaten. Auch darüber, was er von der AfD hält.

22.11.2016
Anzeige