Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Die nächste Bombenentschärfung steht an
Lokales Oberhavel Die nächste Bombenentschärfung steht an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:47 28.10.2016
Am Haken – ein Bombe, die 2015 in Oranienburg entschärft worden war. Quelle: Robert Roeske
Anzeige
Oranienburg

Auf dem Gewerbegrundstück in der Lehnitzstraße 73 in Oranienburg gibt es noch drei Bombenverdachtspunkte. Die Arbeiten zur Klärung der nächsten Verdachtspunkte haben bereits begonnen. Aufgrund der Lage der drei so genannten Anomalien wird sich der Sperrkreis an einigen Stellen ändern und nicht im Detail mit dem Sperrkreis vom 24. Februar, 20. April und 30. Juni identisch sein.

Die Oranienburger Stadtverwaltung erwartet vom Kampfmittelbeseitigungsdienst (KMBD) am Dienstag, 13. Dezember, eine Aussage zum metallischen Gegenstand im Boden. Im Falle eines Bombenfundes findet die Entschärfung voraussichtlich am Mittwoch, 14. Dezember, statt. Es wäre die 199. Bombenneutralisierung nach der Wende. Die beiden weiteren Anomalien werden 2017 untersucht.

Von MAZonline

Oberhavel Wensickendorf - Räuber verurteilt

Das Landgericht Neuruppin verurteilte am Freitag zwei Männer aus Tschechien wegen schweren Raubes: Tomas K. (35) zu vier Jahren, Radek R. (52) zu fünfeinhalb Jahren Freiheitsstrafe. Sie hatten mit einem inzwischen gestorbenen Mittäter einen Geschäftsmann in Wensickendorf überfallen, misshandelt und ausgeraubt. Das Urteil wurde sofort rechtskräftig.

31.10.2016
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 28. Oktober - Lkw-Fahrer rast gegen Ampel und türmt

Mit hoher Geschwindigkeit muss ein Lkw-Fahrer in der Nacht zu Freitag gegen eine Ampelanlage an der L171/ Autobahnauffahrt 111 bei Hennigsdorf gefahren sein. Der Mast jedenfalls war völlig verbogen und lag auf dem Boden. Von dem Verursacher fehlt jedoch jede Spur, es wurde Anzeige wegen Unfallflucht gestellt.

28.10.2016

Dennis Kamitz (20) aus Schildow spielte im Spielfilm „Sibylle“, einem Mysterydrama, David, den Sohn der Familie. Für ihn eine größere Nebenrolle. Premiere war im Februar 2015 bei der Berlinale. Am kommenden Sonnabend, 29. Oktober, läuft der Film zum ersten Mal im Fernsehen – spätabends im BR.

28.10.2016
Anzeige