Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Diebe nahmen Dänen aus

Oberhavel: Polizeibericht vom 4. August Diebe nahmen Dänen aus

Der Autohof am Berliner Ring an der Anschlussstelle Oberkrämer war erneut das Ziel von Dieben. Dieses Mal erwischte es einen Pkw aus Dänemark. Auf dem Berliner Ring bei Mühlenbeck ereignete sich unmittelbar nach der Kollision zweier Autos ein weiterer Unfall.

Voriger Artikel
Keine Pokémon in Sachsenhausen
Nächster Artikel
Oberhavels Seen deutlich wärmer als im Vorjahr

Die Polizei war in Oberkrämer im Einsatz.

Quelle: dpa

Oberkrämer. Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Mittwoch einen Wohnwagen auf dem Autohof Oberkrämer an der Bundesautobahn 10 auf. In dem Wohnwagen befanden sich die Kfz-Schlüssel des dazugehörigen Pkw aus Dänemark. Sie entwendeten aus dem Pkw mehrere 100 Euro sowie dänische Kronen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Mühlenbeck: Drei Autos stark beschädigt

Ein 47-jähriger VW-Fahrer war am Mittwoch gegen 15.50 Uhr auf der Überholspur zwischen dem Autobahndreieck Pankow und der Anschlussstelle Mühlenbeck unterwegs. Offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr er von hinten auf einen vorausfahrenden Nissan auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Unmittelbar nach diesem Verkehrsunfall näherte sich ein 50-jähriger Fahrer eines Ford der Unfallstelle ebenfalls auf dem linken Fahrstreifen. Um nicht auf die beiden verunfallten Wagen aufzufahren, lenkte er sein Fahrzeug nach links und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Der Ford blieb weiterhin fahrbereit. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Zehdenick: In der Kurve die Kontrolle verloren

Ein 22-jähriger Opel-Fahrer befuhr am späten Mittwochabend die Kreisstraße 6512 zwischen Zehdenick und Klein-Mutz. In einem Kurvenbereich bemerkte er zu spät, dass seine Geschwindigkeit zu hoch war. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen und kollidierte mit einem Straßenbaum. Er zog sich leichte Verletzungen zu und wurde in die Rettungsstelle nach Gransee gebracht, wo ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von 0,21 Promille.

Hennigsdorf: Lkw aus dem Verkehr gezogen

Hennigsdorfer Polizeibeamte zogen Donnerstagfrüh einen Lkw aus dem Verkehr. Bei der Verkehrskontrolle hatten sie festgestellt, dass der Daimler -Lkw wegen technischer Mängel zur Entstempelung ausgeschrieben war. Die Entstempelung wurde vor Ort vollzogen und die Zulassung des Fahrzeuges eingezogen.

Glienicke: Unfall bei der Probefahrt

In der Hubertusallee in Glienicke/Nordbahn kam es Mittwochmittag bei einer Probefahrt mit einem Wohnmobil zu einem Unfall. Nach derzeitigen Kenntnissen, streifte das Wohnmobil einen parkenden Audi und verursachte hierbei Sachschaden. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg