Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Diese Knirpse treten zur Kita-WM an
Lokales Oberhavel Diese Knirpse treten zur Kita-WM an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:48 21.06.2017
Sie freuen sich auf das Turnier am Samstag: Zwergenhaus Friedrichsthal. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Friedrichsthal

Lena schnappte sich am Dienstag den Ball, umkurvte den Kegel und steuerte flink wieder zurück zur Trainingsgruppe „Gut gemacht. Sehr gut“, rief ihr Michael Schuldig zu. Der Erzieher der Kita Zwergenhaus in Friedrichsthal applaudiert. Auch Luca macht das richtig gut, auch wenn ihm am Ende der Ball ein wenig verspringt.

Die zehn Kinder stecken kräftig der Vorbereitung auf die MAZ-Kita-Weltmeisterschaft, die am Sonnabend ab 10 Uhr auf dem Friedrichsthaler Sportplatz stattfindet. „Wir wollen gewinnen“, legte die sechsjährige Lena Wähner schon einmal fest. „Wir sind nun mal Deutschland“, so die Kleine weiter, die sonst beim SV Friedrichsthal kickt. „Mal spiele ich im Angriff, mal in der Verteidigung und manchmal im Mittelfeld.“

Flott ging es beim Spiel zur Sache. Quelle: Enrico Kugler

Luca Pamperin wird am Sonnabend im Tor stehen. „Ich werde versuchen, alle Bälle zu halten“, so der Fünfjährige selbstbewusst. „Wir haben ein gutes Team und wollen den Pokal holen.“ Sieben Mannschaften gehen beim MAZ-Turnier an den Start. Sie kommen aus Kremmen, Hennigsdorf und Oranienburg. Im Modus „Jeder gegen jeden“ wird der Sieger ermittelt. Die Spielzeit beträgt einmal zehn Minuten. Jeder Spieler bekommt eine Medaille. Der Gewinner erhält den großen Wanderpokal. Geehrt werden auch der beste Spieler, Torwart und Torschütze. Zudem wird die MAZ die besten Fans und die fairste Mannschaft auszeichnen.

Sie wollen Platz 1 – Zwergenhaus Friedrichsthal. Quelle: Enrico Kugler

Kita-Erzieher Michael Schuldig ist begeistert: „Wir hatten so etwas früher nicht. Schade“, sagte Schuldig, der auch Co-Trainer des Kreisoberliga-Aufsteigers SV Friedrichsthal ist und lange beim Oranienburger FC die Fußballschuhe schnürte. „Noch sind die Kinder nicht aufgeregt. Sie freuen sich alle riesig auf das Turnier. Ich denke auch, dass sie sich tapfer schlagen werden“, erzählte Schuldig während der Abschlusseinheit. Lena stimmt zu.

Das sind die Teilnehmer der Kita-WM:

Friedrich Fröbel Oranienburg – Frankreich
Kita Biberburg Hennigsdorf – Argentinien
Krümelhausen Oranienburg – Italien
Zwergenhaus in Friedrichsthal – Deutschland
Kita Pünktchen Hennigsdorf – Brasilien
Kita Rhinstrolche Kremmen – Spanien
Kremmen Kita-Power (Mix) – Holland

Von Sebastian Morgner

Werner Gudrian aus Oranienburgs Partnerstadt Hamm gibt dem parteilosen Kevin Blüthgen Tipps im Wahlkampf. Denn der einstige Personalratsvorsitzende der Stadt Hamm war 2014 auch als Einzelbewerber in die Wahl gestartet. OB ist er nicht geworden, „ich habe aber ein Zeichen gesetzt“.

20.06.2017

35 neue Wohnungen in Lehnitz sind bezugsfertig. Das ehemalige Kasernen-Gelände könnte sich zum nächsten großen Wohnkomplex mausern. Entgegen einiger Gerüchte werden anerkannten Asylbewerbern jedoch keine Wohnungen frei gehalten. Ein Drittel der Wohnungen stehen allen SGB II-Empfängern zur Verfügung.

09.03.2018

Eine Woche lang war das Klärwerk im Ausnahmezustand. Eine Baustelle beschäftigte sämtliche Mitarbeiter und die von sieben Firmen. Eine große Rechenanlage wurde bei laufendem Betrieb in das geschlossenen System eingebaut. Am Dienstag war Probebetrieb und die Männer atmeten auf.

23.06.2017
Anzeige