Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Differenzen im Linienbus
Lokales Oberhavel Differenzen im Linienbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 04.01.2018
Zu Differenzen in einem Linienbus der OVG kam es am Mittwochmorgen in Oranienburg (Symbolbild). Quelle: Uwe Halling
Anzeige
Oranienburg

Ungeahnte Folgen hatten die Differenzen zwischen einem Linienbus-Fahrer und einem Fahrgast am Mittwochmorgen in Oranienburg. 7.22 Uhr wurde die Polizei aufgrund von Unstimmigkeiten zwischen dem Fahrer der Buslinie 802 sowie einem Fahrgast von der Oberhavel Verkehrsgesellschaft (OVG) in die Sachsenhausener Straße zu Hilfe gerufen. Der Fahrgast hatte im Bus randaliert, woraufhin der Busfahrer von seinem Hausrecht Gebrauch machte und den renitenten Mitfahrer des Busses verwies.

Die hinzugeeilten Beamten klärten den Sachverhalt mit beiden Beteiligten vor Ort. Eine Anzeige wurde schließlich von beiden Seiten nicht gestellt. Durch den Vorfall mitten im morgendlichen Berufsverkehr wurden nicht nur die im Bus mitfahrenden Pendler, sondern auch Schulkinder beeinträchtigt, die der Bus zur Schule hätte bringen sollen.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

MAZ-Redakteur Helge Treichel hat sich mächtig erschrocken, als er auf dem Weg zu einem Termin ein Auto am Straßenrand sah, dass völlig demoliert war. Als er hinzu eilte, um Hilfe zu leisten, wurde er überrascht.

04.01.2018

Gleich drei Teenager wurden am Mittwoch beim Diebstahl von Süßigkeiten, Getränken und Zigaretten erwischt. Gegen zwei von ihnen – strafmündige 14-Jährige – ermittelt nun die Kriminalpolizei.

04.01.2018
Oberhavel Birkenwerder/Mühlenbeck - A 10 im Januar zweifach gesperrt

Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus des nördlichen Berliner Rings kommt es im Januar gleich mehrfach zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Betroffen ist zunächst die Anschlussstelle Birkenwerder.

04.01.2018
Anzeige