Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Drag Queen zu Gast in der Bibliothek
Lokales Oberhavel Drag Queen zu Gast in der Bibliothek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 08.03.2018
Drag Queen im Gespräch mit Kindern in der Stadtbibliothek Hennigsdorf Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Hennigsdorf

„Lebendige Bibliothek“ heißt die Veranstaltung, die am Mittwoch im Rahmen der Frauenwoche in der Hennigsdorfer Bibliothek stattfindet. Am Nachmittag von 14 bis 17 Uhr findet der öffentliche Teil der Veranstaltung statt. Die Besucher können dort mit Menschen sprechen, die im Alltag von Vorurteilen betroffen sind oder soziale Diskriminierung erfahren. Es sollen Zwiegespräche stattfinden, die Gäste erzählen aus ihrem Leben. Es werden 14 Menschen kommen, unter anderem eine Drag Queen, eine asexuelle Frau, eine Muslima, eine hautkranke Dame oder eine Rollstuhlfahrerin. Die Veranstaltung ist für alle offen.

Innerhalb der Frauenwoche in Hennigsdorf gibt es noch mehr Veranstaltungen. Frauenfrühstücke finden am Donnerstag, 8. März, ab 9.30 Uhr in den Nachbarschaftstreffs Rigaer Straße 28, Albert-Schweitzer-Straße 4, Nauener Straße 13, Hirschwechsel 4 und Dorfstraße 46 statt. Eine Informationsveranstaltung zum geplanten Gründerinnenzentrum im Alten Gymnasium beginnt am selben Tag um 15 Uhr im Bürgerhaus „Alte Feuerwache“, Hennigsdorf, Hauptstraße 4.

Das internationale Frauenschwimmen, das der Ausländerbeirat organisiert, findet dann am Freitag, 9. März, zwischen 10 und 12.30 Uhr im Hennigsdorfer Stadtbad, Rigaer Straße 3, statt. Die Damen können sowohl die Sauna aufsuchen als auch Schwimmen gehen. Anschließend gibt es ein Treffen im Nachbarschaftstreff, Rigaer Straße 28. Dort können nur Frauen und Mädchen ab zwölf Jahren teilnehmen, eine Kinderbetreuung gibt es nicht.

Von Marco Paetzel

Was den Großbrand am Mittwochabend in Mühlenbeck ausgelöst hat, ist weiterhin unklar. Aufgrund einer dicken Eisschicht kann die Kripo den Unglücksort derzeit nicht wie gewünscht unter die Lupe nehmen.

02.03.2018

Ein Mann mit einer schweren Kopfverletzung ist am Freitagmorgen, kurz vor 8 Uhr, auf einem Parkplatz am Oberhavel-Bauernmarkt gefunden worden. Er wurde mit einem Hubschrauber in ein Berliner Krankenhaus geflogen. Bei dem Verletzten soll es sich um einen 52-Jährigen aus Gummersbach handeln. Beamte entdeckten bei ihm eine Schusswaffe.

02.03.2018

Rund 80 Einwohner nutzten am Mittwoch die Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten einer Stellungnahme gegen den geplanten Neubau einer 380kV-Höchstspannungsleitung in Birkenwerder zu informieren. Nur noch bis 14. März sind Einwendungen beim Landesamt für Bergbau möglich.

05.03.2018
Anzeige