Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Schneeschauer

Navigation:
Drei Schwerverletzte nach Unfall auf B 96

Nassenheide Drei Schwerverletzte nach Unfall auf B 96

Zwei Autos sind am Sonntagabend auf der B 96 kurz hinter Nassenheide (Oberhavel) frontal zusammengeprallt. Dabei wurden drei Personen schwer verletzt, darunter eine 18-jährige Fahranfängerin. Eine der Frauen musste aus einem völlig zerstörten Pkw geschnitten werden. Die Vollsperrung der Bundesstraße wurde erst nach drei Stunden aufgehoben.

Voriger Artikel
Frank Bommert ist wieder CDU-Kreischef
Nächster Artikel
Demolierter Pkw in Lehnitz - Fahrer verschwindet

Bei dem Unfall wurden insgesamt drei Personen schwer verletzt. Die Fahrerin dieses Fahrzeugs ist erst 18 Jahre alt.
 

Quelle: Julian Stähle

Nassenheide.  Ein schwerer Unfall ereignete sich Sonntagabend gegen 18 Uhr auf der B 96. Kurz hinter dem Ortsausgang von Nassenheide in Richtung Teschendorf prallten zwei Autos in einer Kurve frontal zusammen. Nach MAZ-Informationen soll eines der Fahrzeuge von der Fahrbahn abgekommen sein und mit dem Pkw im Gegenverkehr kollidiert sein. Rettungskräfte waren längere Zeit damit beschäftigt, eine eingeklemmte Frau aus dem Wrack zu schneiden. Insgesamt gab es drei Schwerverletzte, darunter eine 18-jährige Fahranfängerin. 

Der Aufprall war so heftig, dass es den Motorblock aus einem der Autos gerissen hatte. Die B 96 glich einem Trümmerfeld. Die Bundesstraße war in beiden Richtungen rund drei Stunden lang gesperrt. Zwei Abschlepp-Unternehmen waren damit beschäftigt, die Autowracks zu bergen.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf 20.000 Euro. Die Beamten der Brandenburger Polizei haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg