Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Drei Tage Drogen, Sucht und Prävention
Lokales Oberhavel Drei Tage Drogen, Sucht und Prävention
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:43 20.10.2017
Auch Cannabis wird ein Thema beim Workshop sein. Quelle: dpa
Kremmen

Im Kremmener Jugendclub dreht sich in der kommenden Woche drei Tage lang alles um Drogen, Sucht und Prävention. Der Workshop heißt: „Let’s talk about Drugs, Baby, let’s talk about you an me!“.

Am Mittwoch, 25. Oktober, geht er um 13 Uhr los. Um 16.30 Uhr kommt ein Vertreter der Suchtprävention in den Jugendclub, in der Straße Im Park. Er erzählt über den Konsum von legalen und illegalen Drogen. Um 19.30 Uhr beginnt eine Infoveranstaltung für Eltern, Lehrer und für andere Erwachsene, die sich für das Thema interessieren, welchen Unterschied die Drogen von damals zu heute haben, was sie mit den Kindern machen und wie sich Eltern verhalten sollten, wenn sie den Drogenkonsum ihres Kindes bemerken. „Ich hoffe auf rege Beteiligung der Eltern“, sagt Jugendkoordinatorin Vivien Genzow. „Wegschauen ist keine Lösung.“

Am Donnerstag, 26. Oktober fahren die Kremmener in eine Entzugsklinik nach Malchow, um dort mit betroffenen ins Gespräch zu kommen. Es gehe darum, wie schwer es ist, von Drogen loszukommen, was sie mit dem Körper machen und wie sich dadurch das Leben negativ ändern kann.

Am Freitag, 27. Oktober, fahren die Workshop-Teilnehmer nach Berlin-Mitte zu einem Workshop über Cannabis beim Karuna-Verein. Anschließend geht es dann noch zu „Fack ju Göhte 3“ ins Kino. „Wer an allen drei Tagen teilgenommen hat, kommt vergünstigt mit uns Kino und darf sich auf einen lustigen Abend freuen“, so Vivien Genzow.

Mehr Infos gibt es unter 0152/09 81 54 17.

Von MAZonline

Oberhavel Hohen Neuendorf - Pädagoge und Piper

Schulleiter Holger Mittelstädt ist seit 35 Jahren begeisterter „Piper“. Als Lehrer für Deutsch und Musik steht bei ihm natürlich auch der Dudelsack auf dem Lehrplan. Es wäre jedoch zu kurz gegriffen, den 47-Jährigen auf dieses Instrument zu reduzieren: Mittelstädt ist zudem Buchautor, Referent, Kommunalpolitiker, Hobbykoch, Reisender, Gestalter – und Christ.

19.10.2017

Mit Plakaten und einem offenen Brief kritisierten Mitglieder und Unterstützer von Willkommensinitiativen die Abschiebepraxis des Landkreises. Während der Sitzung des Kreistages wurden mehrere Fälle geschildert und der Landrat um eine Stellungnahme dazu gebeten.

19.10.2017

Ein vermisster Senior in der Wäschekammer, ein beschädigter Milchtanker, ein unschöner Streit um ein Beziehungsende – das und noch mehr gibt es in den aktuellen Meldungen der Polizei aus dem Landkreis Oberhavel vom 19. Oktober im Überblick.

19.10.2017