Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Drei Viertel sind wieder am Abwassernetz
Lokales Oberhavel Drei Viertel sind wieder am Abwassernetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 08.07.2017
Die Reparatur der Abwasseranschlüsse in der Gemeinde Leegebruch dauert gegenwärtig noch an. Quelle: Foto: Hohenhaus
Anzeige
Leegebruch

„Aktuell sind wieder rund 75 Prozent der Leegebrucher Haushalte ans Abwassernetz angeschlossen.“ Diese Bilanz zog OWA-Geschäftsführer Günter Fredrich am Freitagnachmittag, gut eine Woche nach dem Jahrhundertregen über den Süden des Oberhavelkreises. Circa 400 Abwasserschächte seien nach wie vor noch nicht wieder in Betrieb genommen worden. Deshalb werde weiter daran gearbeitet, sagte der Geschäftsführer der Osthavelländischen Trinkwasserversorgung und Abwasserbehandlung GmbH (OWA): „Wir haben alles im Einsatz, was Beine hat.“

Es werde voraussichtlich noch mindestens bis Dienstag, 11. Juli, dauern, die meisten der noch nicht wieder angeschlossenen Haushalte ans Abwassernetz zu bekommen. Damit habe sich die Hoffnung nicht erfüllt, das bis zum Ende dieser Woche zu schaffen. „Aber selbst dann wird es noch einzelne Haushalte geben, die noch nicht wieder am Netz sind“, sagte Fredrich. Noch am Donnerstagabend seien bereits reparierte Schächte erneut vollgelaufen und ausgefallen.

Das Volumen der Einleitungen ins Abwassernetz gehe langsam wieder zurück und liege derzeit bei rund 1708 Kubikmetern pro Tag. Normalzustand seien allerdings 600 Kubikmeter. Am Höhepunkt des Hochwassers waren täglich bis zu 2400 Kubikmeter in die Kanalisation geflossen. Zeitweise waren bis zu drei Viertel der Abwasseranschlüsse in Leegebruch außer Betrieb.

Von Helge Treichel

Brandenburg Wetter am Wochenende - Heute drohen neue Gewitter

Kaum hat sich die Lage nach dem Jahrhundertregen der vergangenen Woche beruhigt, drohen Brandenburg schon wieder Gewitter. Ab Freitagnachmittag sind laut Deutschem Wetterdienst Starkregen und Sturmböen angekündigt. Die Einsatzkräfte in Leegebruch (Oranienburg) sind wachsam.

07.07.2017
Oberhavel Jahrhundertregen in Leegebruch - Wenn der geliebte Oldtimer baden geht

Patrick Orlamünder aus Leegebruch (Oberhavel) baut derzeit seinen Mercedes, Baujahr 1982, auseinander – er war nach dem Jahrhundertregen komplett in der Garage versunken.

07.07.2017
Oberhavel Fürstenberg - Redakteure vor Ort

Zu der Reihe „MAZ vor Ort in ...“ gehört auch der „MAZ-Talk“. Leser der Märkischen Allgemeinen oder die, die es werden wollen beziehungsweise neugierige Einheimische sind eingeladen, um mit Reportern zu reden. In Fürstenberg besteht am 12. Juli die Möglichkeit.

07.07.2017
Anzeige