Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Durchsehen im Förderdschungel

Oranienburg Durchsehen im Förderdschungel

In einer Veranstaltung des IHK-Regionalcenters Oranienburg informierten und berieten Experten zu Förderung und Finanzierung von Investitionen und nahmen den Besuchern zugleich die Angst vor umfangreichen Förderanträgen.

Voriger Artikel
Lehnitzstraße ist bald fertig
Nächster Artikel
Oranienburgs wichtigste Ressource

Cornelia Malinowski erklärte ILB-Förderprogramme.

Quelle: Nadine Bieneck

Oranienburg. Etliche Interessenten fanden sich Mittwochabend im Regionalcenter der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Oranienburg ein, um im Gespräch mit mehreren Experten die Vielfalt von Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten von Investitionen Licht in den Förderdschungel zu bringen.

Neben Guido Badjura von der Datev eG, einem IT-Dienstleistungs- und Steuerberatungsdienstleister, kamen mit Maren Gersonde (Bürgschaftsbank Brandenburg) und Cornelia Malinowski (Investitionsbank des Landes Brandenburg) zwei ausgemachte Finanzexpertinnen zu Wort. Die Gäste nutzten dann auch die Möglichkeit, neben der Vorstellung verschiedenster Förderprogramme ganz individuelle Fragen loszuwerden. Cornelia Malinowski versuchte zudem, die Angst vor einem Formularwust zu nehmen: „Die anfangs lange Liste an Unterlagen ist am Ende gar nicht so beängstigend, wenn man weiß, dass die meisten davon im Unternehmen ja bereits sowieso schon vorliegen.“

„Wir sind zufrieden mit dem Interesse der Besucher und den positiven Rückmeldungen“, freute sich Philipp Gall, Leiter IHK-Regionalcenters Oranienburg. Zugleich adressierte er an die Unternehmen der Region: „Ihr Feedback ist für uns wichtig, damit wir uns noch stärker am aktuellen Bedarf orientieren und ausrichten können.“

Von Nadine Bieneck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg